Am 10. Juni - Jetzt Karten gewinnen

Von unten nach oben: SC Willingen und Brauerei veranstalten den ersten Mühlenkopf-Kraxler

+
Vor dem Gipfelsturm: Die Schanze in Willingen ist am 10 . Juni Austragungsort für den Mühlenkopf Kraxler. 

Willingen. Der erste Schanzenlauf am Willinger Mühlenkopf findet am 10. Juni ab 12 Uhr statt. Der Skiclub und eine Brauerei veranstalten diesen Wettkampf, den sie „Warsteiner Mühlenkopf Kraxler“ getauft haben.

Es gibt mittlerweile viele komische Arten sich im Wettbewerb zu Fuß zu bewegen: Berglauf, Treppenlauf, ja sogar Rückwärtslauf.

Nun kommen anspruchsvolle Sprints auf der Sprungschanze in Mode. Der Athlet bewegt sich dabei nicht talwärts wie ein Skispringer, sondern in die andere Richtung, von unten nach oben.

Der erste Schanzenlauf am Willinger Mühlenkopf findet am 10. Juni ab 12 Uhr statt. Der Skiclub und eine Brauerei veranstalten diesen Wettkampf, den sie „Warsteiner Mühlenkopf Kraxler“ getauft haben.

Der Start ist am Auslauf und das Ziel der Schanzentisch oder sogar jener Punkt des Anlaufturms, von wo die Skispringer losfahren. Für die Athleten geht es darum, in kürzester Zeit viele Höhenmeter zu überwinden, allein oder in einer Staffel, auf allen Zweien oder auf allen Vieren. Für Willingen lauten die harten Zahlen: 815 Meter hoher „Hügel“, 35 Grad Steigung, 156 Höhenmeter. Da ist beinharter Kampfgeist notwendig, denn die Beine werden sich recht schnell schmerzhaft bemerkbar machen. Was soll’s, weiter geht’s!

Neu ist diese Art von Freizeitbeschäftigung nicht. Schon fast 20 Jahre gibt es den Schanzenanstiegslauf in Lauscha (Thüringen). Dann hat ein weltweit aktiver Brausehersteller aus Österreich das Schanzen-Kraxeln für sich entdeckt und Wettbewerbe an der Skiflugschanze am Kulm in Bad Mitterndorf und an der Naturschanze in Bischofshofen veranstaltet.

Auch auf die Willinger Mühlenkopfschanze war der Brausehersteller scharf, doch der Ski-Club im Upland setzt auf seinen langjährigen Sponsor Warsteiner.

Gestartet werden kann als Staffel oder als Einzelkämpfer. Ein Team besteht aus drei „Kraxlern“. Wer noch Partner sucht kann sie über die „Single-Börse“ finden. Der Staffellauf gliedert sich in drei Abschnitte. Sieger ist, wer den Mühlenkopfhang am schnellsten bezwingt. Einzelkämpfer können beim „Fun Run“ ihr Können unter Beweis stellen. Hier wird nicht nur die Zeit gewertet, sondern auch das ausgefallenste Kostüm. Als Preise winken unter anderem Tickets für das Weltcup-Springen im Winter. (be)

Mehr unter www.warsteiner.de/kraxler oder www.weltcup-willingen.de

Kraxler-Gewinnspiel

Die Brauerei bietet ein Gewinnspiel über die WLZ an und verlost 3x3 Startplätze für den Mühlenkopf-Kraxler. Die Plätze können für die Staffel oder für das Einzel eingesetzt werden. Jeder Gewinner erhält auch zwei Kisten Bier

Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, sollte bis zum 1. Juni eine E-Mail mit der Betreffzeile „Gewinnspiel Kraxler“ an diese Adresse schicken: sport@wlz-online.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare