Tennis-Damen beenden Runde mit 5:1-Sieg

TV Odershausen wird Fünfter der Verbandsliga

+
Geht mit einer 3:3-Bilanz im Spitzeneinzel aus der Saison: Katharina Jacobs. 

Odershausen. Siegreicher Abschluss einer gelungener Runde: Die Tennis-Damen des TV Odershausen haben nach dem 5:1 gegen RW Fulda ihr erstes Jahr in der Verbandsliga mit ausgeglichenem Punktekonto (7:7) als Rangfünfter beendet.

Katharina Jacobs nutzte die Begegnung zu ihrem dritten Sieg im sechsten Spitzeneinzel. Mit druckvoller Vorhand parierte sie die Angriffsbälle ihrer Gegnerin Felicia Auth, die mit der gleichen Leistungsklasse 10 antrat, und holte sich den ersten Satz nach Break mit 6:3. Im zweiten Satz wurde es noch mal spannend, aber Jacobs setzte sich dank starker Netzangriffen und Volleys mit 7:5 durch.

Lena Engels (LK 13) hatte gegen Anna Reinhard (LK 15) relativ leichtes Spiel. Sie profitierte beim 6:2, 6:0 von der hohen Fehlerquote ihrer Gegnerin. Theresa Engels musste alles geben, um Marie Winzker den Punkt abzunehmen. 

Sechster Erfolg im Einzel

Viele Spiele gingen über Einstand, und mit ihrer gewohnten Spielweise (Lobs und Stopps) kam die Odershäuserin nicht zum Zuge. Winzker erlief alle Stopps und machte oft die Breakchance ihrer Gegnerin zunichte. Am Ende hatte dennoch Engels mit 6:4 und 6:2 die Nase vorn und schloss die Runde mit einer 6:1-Einzelbilanz ab.

Laura Lange ging im ersten Satz schnell mit 4:1 gegen Valentina Trabert in Führung. Danach verlor sie den Faden und auch den Mut, weiter dran zu bleiben. Dies nutzte die Fuldaerin und holte sich mit 6:4, 6:0 den Punkt.

Beide Doppel gewonnen

Im Doppel setzten die Odershäuserinnen vorn auf Jacobs/Theresa Engels. Gegen Auth/Reinhard machte Jacobs auf der Vorhand Druck, Engels verwandelte mit guten Volleys zum Punkt. Mit 6:2, 6:1 war der Erfolg des TVO-Duos völlig ungefährdet. Lena Engels/Lange machten in zwei Sätzen gegen Winzker/Trabert mit 6:1, 6:4 den Endstand perfekt. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare