Tischtennisspieler des TTC Kellerwald gewinnt Kreisturnier

Rangliste: Auftaktpleite schockt Alexander Abdo nicht

+
Favoritensieg: Alexander Abdo vom TTC Kellerwald setzte sich bei der Kreisrangliste durch. 

Korbach. Der Süden dominierte bei den Spielen um die Tischtennis-Kreisendrangliste der Männer, die der SV Reddighausen am Sonntag in Dodenau ausrichtete.

Das lag auch daran, dass zwei stark eingeschätzte Spieler aus dem Norden, Axel Bumke und Alexander Saam (beide VfL Adorf) wegen Terminschwierigkeiten bzw. Krankheit absagen mussten.

Die, die teilnahmen, boten attraktiven Tischtennissport. Nach einer spannenden Konkurrenz mit einigen Überraschungen stand am Ende Alexander Abdo (TTC Kellerwald) ganz oben auf dem Siegertreppchen. 

Der Kampf um die Plätze war spannend wie nie: Allein sechs Spieler beendeten das Turnier punktgleich – aufgrund des besten Satzverhältnisses sicherte sich Christian Marschik (TTC Ederbergland) Platz zwei, vor Daniel Ott (TTC Kellerwald.

Bereits in Runde zwei sorgte Rustom Sulyman vom TSV Frankenberg für die erste Überraschung: Er setzte sich glatt in drei Sätzen gegen den Turnierfavoriten Alex Abdo (TTC Kellerwald) durch. Auch den Mitfavoriten Christian Marschik (TTC Ederbergland) erwischte es in Runde zwei kalt: Er musste Bernd Nagel (TTC Kellerwald) gratulieren. 

Abdo ließ sich aber nicht aus dem Konzept bringen – er verlor in der Folgezeit kein Spiel mehr und konnte sich das Treiben der Konkurrenz entspannt ansehen, zumal der bis dato unbesiegte Rustom Sulyman (TSV Frankenberg) gegen Christian Marschik (Ederbergland) verlor. Auch Daniel Ott kassierte gegen seinen Vereinskameraden Nagel die zweite Niederlage.

Für die Bezirksvorranglistenspiele haben sich direkt qualifiziert: Abdo, Ott, Nagel (alle TTC Kellerwald), Marschik, Oehlmann (beide Ederbergland), Sulyman (Frankenberg). Nachrücker: Wiskemann (VfL Adorf) und Born (Reddighausen). (pcz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare