Twistetaler Landesligahandballer machen Klassenerhalt klar 

18:17 gegen Ost-Mosheim! Matchwinner Johannes Happe 

+
Twistetaler Matchwinner: Johannes Happe

Korbach. Beim 18:17 (6:7)- Sieg über den TSV Ost-Mosheim wurde Johannes Happe zum Twistetaler Matchwinner.

Bei seinem Siebenmeter in der Schlusssekunde behielt der HSG-Antreiber gegen Ost-Mosheims überragenden Torwart Stephan Wicke die Nerven und sorgte mit seinem ansatzlosen Flachwurf für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber.

Klassenerhalt ist perfekt

Diese können damit für eine weitere Saison in der Handball-Landesliga Nord planen. Dabei hatte der Aufsteiger vier Minuten und fünf Sekunden vor Schluss gegen den Tabellenvorletzten noch mit 14:17 in Rückstand gelegen, wobei Wicke über 50 Prozent aller HSG-Würfe, darunter insgesamt zwei Strafwürfe von Nico Isenberg und Happe, abgewehrt hatte.

Die HSG hatte nach ihrer 4:2-Führung (15.) die Chance sich abzusetzen, was aber nicht gelang. Nach dem Wechsel lief die HSG permanent einen Rückstand hinterher. Da den Gastgebern offensiv nicht viel gelang, schien nach dem 14:17 durch Marc Imbergers Siebenmeternachwurf, Tobias Mettenheimer hatte zuvor pariert,  die Partie gelaufen. 

Doch wieder mal zeigte das Wetekam-Team große Moral, die auch belohnt wurde.(fs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare