Turngau und VfL laden am Sonntag ein

Bunt, sportlich, familiär - Gauturnfest in Bad Arolsen

+
Von wegen bankdrücken; Bankziehen (hier Joseline Preschtel vom TSV Korbach) stand auf dem Programm beim Gauturnfest 2017 in Massenhausen. Der Fitnesstest für Kinder unter 13 Jahren ist auch diesmal im Angebot.

Bad Arolsen. Laufen, Werfen, Springen, Turnen, Bunter Rasen – wenn diese Disziplinen aufeinander treffen, heißt das: Es ist wieder Gauturnfest. Am Sonntag treffen sich die Waldecker Turner wieder, diesmal in Arolsen.

Gastgeber VfL Bad Arolsen und der Turngau Waldeck bieten rund um die Großsporthalle sportliche Vielfalt.

Quasi auf sechs Beinen steht auch das diesjährige Turnfest: Neben den drei Disziplinen Turnen, Leichtathletik und Schwimmen freuen sich die Teilnehmer auf die Staffeln und den bunten Rasen, die Jüngsten auf den Fitnesstest.

Bisher liegen rund 70 Anmeldungen vor, berichtet Hartmut Schmidtke. Die 100er-Marke kann aber durchaus noch geknackt werden, sagt der Turngau-Vorsitzende, da ja am Sonntag bis 9.15 Uhr noch bis zu fünf Nachmeldungen pro Verein möglich seien. „Das Wetter ist uns hoffentlich hold“, so der Wirmighäuser. Einen guten Termin zu finden, sei eine Herausforderung, sagt Schmidtke, der die Konkurrenz von Heimatfesten und sportlichen Veranstaltungen kennt. Auch in diesem Jahr seien nicht aus allen Vereinen des Turngaus Meldungen eingegangen, bedauert der Turngau-Chef.

Bei den Wettkämpfen kann in diesem Jahr auch wieder Schwimmen und Leichtathletik angeboten werden. Der Turn-Wahlvierkampf, der in der Großsporthalle ausgetragen wird, umfasst die Disziplinen Sprung, Reck, Stützbarren, Boden, Balken, Rope Skipping und Trampolin.

Im Leichtathletik-Vierkampf stehen für Kinder die Disziplinen Weitsprung, Laufen, Schlagball oder Medizinball auf dem Programm; die Erwachsenen messen sich im Weitsprung, Laufen, Kugelstoßen und Schleuderball. Das alles findet findet auf dem Schulsportgelande in der Fröbelstrase statt, links neben der Halle.

Das Schwimmen findet im Freizeitbad „Arobella“ statt. Dort kann man sich ab 10 Uhr einschwimmen, um 10.30 Uhr startet der Wettkampf.

Im Anschluss an die Einzelwettkämpfe werden die beliebten Familien-, Pendel- und Mixstaffeln ausgetragen (13 Uhr). Kinder im Alter von 3 bis 13 Jahren sind zum Mitmachen beim „Waldecker Fitnesstest“ eingeladen.

Neben den Wettkämpfen animieren auch Mitmachangebote zur Bewegung. Die sportliche Ästhetik steht zum Abschluss des Turnfestes beim „Bunten Rasen“ im Mittelpunkt; Besonders ans Herz legen die Veranstalter eine turnerische Vorf+hrung des VfL Adorf, der in die Rollen von „Schneewittchen und die 7 Zwerge“ schlüpft. (schä/r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare