Nordhessenmeisterschaft der U14

Neun Medaillen für Waldecker Leichtathleten

+
Drei Medaillen: Paul-Jannis Waikinat vom TSV Twiste.

Bad Sooden-Allendorf. Bärenstark haben die Jugendlichen aus dem Leichtathletikkreis Waldeck bei den nordhessischen Meisterschaften der Altersklasse U14 in Bad Sooden-Allendorf aufgetrumpft. Sie gewannen neun Medaillen.

 Allen voran erfolgreich war Paul-Jannis Waikinat vom TSV Twiste. Überlegen wurde er in starken 10,40 Sekunden Nordhessenmeister der M 12 über 75 Meter. Platz zwei belegte Paul-Jannis im Weitsprung mit 4,32 Meter, den Medailliensatz komplett machte er als Rangdritter im Hochsprung (1,33 Meter).

Ebenfalls ein dritter Platz sprang in der Altersklasse W 12 für Anjulie Mogk (TV Friedrichstein) über 60 Meter Hürden heraus, ihre Zeit: 10,84 Sekunden. Ihre Schwester Sarah vom selben Verein wurde in der Jugend W13 sowohl im Hochsprung mit übersprungenen 1,40 Meter als auch über 60 Meter Hürden in guten 10,49 Sekunden jeweils Vizemeisterin.

Überragender heimischer Athlet in den Wettkämpfen der Jugend U 13 war einmal mehr Marius Karges vom TV Friedrichstein. Als einziger Sprinter knackte er über die 75 Meter die Marke von zehn Sekunden, in 9,80 wurde er souverän Nordhessenmeister. Nur sieben Zentimeter fehlten Marius zum zweiten Titel, mit 4,94 Meter holte er sich den Silberrang im Weitsprung. In starken 11,01 Sekunden trug sich Matteo Syring, ein weiterer Nachwuchsathlet des TVF, in die Siegerliste über 60 Meter Hürden der Jugend M 12 ein. (mka)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare