Bobfahrer muss erst fit werden

Weltcup-Start wohl ohne Speer

+
Im Wartestand: Jan-Martin Speer.

Wirmighausen. Jan-Martin Speer wird nach dem Stand der Dinge in den ersten Rennen der neuen Weltcup-Saison in keinem Bob sitzen.

"Wir haben vereinbart, dass ich erst wieder fit werden soll und dann zu den internen Leistungstests um Weihnachten herum wieder dazustoße“, erklärte der Anschieber aus Wirmighausen nach einem Gespräch mit seinem Piloten Johannes Lochner.
Der 28-Jährige hatte sich im August einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und deshalb den ersten Leistungstest der deutschen Bobsportler in diesem Jahr verpasst. Auch beim internationalen Anschubwettkampf am vergangenen Wochenende in Oberhof fehlte Speer.
Mehr lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der WLZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare