Poolbillard

Bad Wildunger dominieren Hessencup

- Darmstadt/Bad Wildungen. Großer Erfolg für die Bad Wildunger Poolbillardspieler: Beim Hessencup im 8-Ball erreichten Juri Pisklov und Rainer Scheffke das Finale und düpierten die anwesende Billardelite. 60 Spieler waren in Darmstadt am Start.

Im Finale hatte am Ende Juri Pisklov die Nase vorn. Allerdings einigten sich beide Bad Wildunger darauf, das Preisgeld zu teilen, da es schon weit nach Mitternacht war. Um den offiziellen Erstplatzierten zu ermitteln, wurde nur ein Gewinnspiel ausgespielt, das Pisklov für sich entschied. Neben Pisklov und Scheffke war auch Andreas Klauser vom PBC Bad Wildungen am Start – er schied in einem packenden Entscheidungsspiel der Verliererrunde knapp aus.

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe am Mittwoch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare