SCW-Skispringer Vierter im Alpencup

Winter knapp am Treppchen vorbei

+
Paul Winter. Foto: Artur Worobiow

Willingen - Skispringer Paul Winter vom SC Willingen hat beim Alpencup im österreichischen Tschagguns-Partena als gemeinsamer Vierter mit seinem Verbandskollegen Martin Hamann (jeweils 234,0 Punkte) knapp das Treppchen verpasst.

Im Austragungsort der Olympischen Jugendspiele 2015 kam der Oberstdorfer Internatsschüler auf Weiten von 99,5 und 98,5 Meter und hatte schon im ersten Durchgang als Vierter in Reichweite des Podests gelauert.

Die beiden Österreicher Maximilian Steiner und Felix Gerber (je 235,0) teilten sich am Ende des Tages den Sieg vor Dominik Mayländer (234,5). Die beiden ÖSV-Adler und die drei deutschen Springer trennte lediglich ein ganzer Punkt. An diesem Samstag peilt Winter einen Platz unter den Top drei an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare