MT Melsungen: Auch Finn Lemke fehlt gegen Lemgo

Fehlt gegen Lemgo: MT-Abwehrchef Finn Lemke. Foto:  Fischer

Kassel. Schlechte Nachricht für die MT Melsungen: Der Handball-Bundesligist muss am Sonntag (12.30 Uhr) im Heimspiel gegen den TBV Lemgo auch auf Abwehrchef Finn Lemke verzichten.

Der Defensiv-Spezialist wird wegen einer Oberschenkelverletzung nicht auflaufen können. Die zog sich der 2,10 Meter große Handball-Profi im Freitagstraining zu. „Erst haben wir gedacht, dass er sich einen Muskelfaserriss zugezogen hat, aber es ist zum Glück nur eine deftige Zerrung im Oberschenkel. Wir werden gegen Lemgo kein Risiko eingehen und hoffen, dass Finn bis zum Donnerstag wieder soweit hergestellt ist, und er uns beim schweren Auswärtsspiel in Kiel unterstützen kann”, sagt Michael Roth.

Damit fehlen dem MT-Trainer gegen Lemgo neben Lemke noch Spielmacher Timm Schneider (Schambeinentzündung) und Torwart Nebojsa Simic (Muskelbündelriss).

Wir berichten vom Spiel live und in voller Länge im Radio.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare