Zweiter von vier Kontingentplätzen

Huskies holen US-Stürmer Collins - weiteres Testspiel angekündigt

Kassel. Eishockey-Zweitligist Kassel Huskies hat die nächste Ausländerstelle vergeben: US-Angreifer Mike Collins besetzt nach dem dänischen Torhüter Simon Nielsen den zweiten von vier Kontingentplätzen im Kader.

Der 24 Jahre alte Stürmer hat einen Einjahresvertrag beim Aufsteiger aus Nordhessen unterschrieben. Das gaben die Huskies am Donnerstagnachmittag bekannt.

Für Collins ist es die erste Station in Europa. Er wuchs in der Nähe von Boston auf, spielte zuletzt in der zweitklassigen American Hockey League (AHL) für die Providence Bruins, das Farmteam des NHL-Clubs Boston Bruins, und die Iowa Wild.

Ein weiteres Testspiel steht fest: Nach dem Saisonauftakt gegen die Löwen Frankfurt am Freitag, 22. August, treten die Huskies am Sonntag, 24. August, beim Süd-Oberligisten Bayreuth Tigers an. Erstes Bully ist um 18 Uhr. Das haben die Bayern auf ihrer Homepage gemeldet. (mis)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare