Eigenverwaltung angeordnet

Huskies: Insolvenzverfahren eröffnet

Kassel. Über das Vermögen der Kassel Huskies ist durch das Amtsgericht (Insolvenzgericht) Kassel das Insolvenzverfahren eröffnet worden.

Lesen Sie auch

Huskies: Dahlem wehrt sich gegen Kritik

Zwei Millionen für Huskies zugesagt

Auf dem Weg zur Lizenz?

Huskies-Trainer Dean Federchuk im Interview: „Schwarze Wolke vertreiben“

Da Eigenverwaltung angeordnet wurde, kann Geschäftsführer Fritz Westhelle die EC Kassel Huskies Sportmanagement GmbH selbst verwalten. Die Gläubigerversammlung findet am 14. Mai statt.

Erst kürzlich äußerten sich in einer Umfrage einige der Gesellschafter der DEL-Klubs befremdet darüber, dass die Huskies trotz der ungewissen Zukunft auf dem Spielermarkt aktiv sind. Fabian Dahlem wehrte sich gegen diese Kritik.

Fotostrecke: Kassel Huskies: Die Party zum Saisonende

Kassel Huskies: Die Party zum Saisonende

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare