Huskies: Klinge und Heinrich verletzt - Koziol kommt aus Dortmund

Alexander Heinrich

Kassel. Weiter Verletzungspech bei den Kassel Huskies: Stürmer Alexander Heinrich hat sich den Daumen gebrochen und auch Kapitän Manuel Klinge kann wegen einer Handverletzung nicht spielen. Besonders bitter: Heinrich fällt bis zu sechs Wochen aus.

Artikel aktualisiert um 18.40 Uhr.

Damit fehlt er den Huskies wohl in der kompletten Zwischenrunde (6. Januar bis 19. Februar). Ob Manuel Klinge am Freitag im Heimspiel gegen die Füchse auflaufen kann, ist noch fraglich. Der 27-Jährige hatte einen Schlag auf die Hand bekommen und fehlte bereits am Montag beim knappen 3:4 in Bad Nauheim.

Christoph Koziol

Derweil gibt es einen weiteren Neuzugang: Vom Liga-Spitzenreiter EHC Dortmund wechselt Christoph Koziol an die Fulda. Der 29-jährige Stürmer stammt aus der Eishockey-Hochburg Rosenheim und bringt die Erfahrung von 215 Oberliga-Einsätzen (188 Punkte) mit. Seine Saisonbilanz in Dortmund: 27 Punkte aus 19 Spielen. Huskies-Sportdirektor Daniel Lammel sagt: "Mit Christoph haben wir einen zuverlässigen und erfahrenen Stürmer verpflichtet. Er ist ein sehr guter Über- und Unterzahlspieler. Er gibt unserem Kader mehr Tiefe."

Koziol ist wie auch Verteidiger Daniel Reiss voraussichtlich im Heimspiel am kommenden Freitag gegen Duisburg spielberechtigt. (mis)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare