Eishockey-Fans können im Internet abstimmen

Huskies: Zwei weitere Heimspiele? Fans können im Internet abstimmen

Kassel. Die Hessenliga-Sause in der Kasseler Eissporthalle kann weitergehen. Denn aller Voraussicht nach kommen für die Huskies zwei weitere Heimspiele anstelle zweier Auswärtsreisen hinzu.

Lesen Sie auch

Fest steht schon jetzt, dass die Partie beim EV Wiesbaden, ursprünglich für den 13. März 2011 geplant, nun doch nicht in Hessens Landeshaupt ausgetragen wird. Stattdessen kommen die Wiesbadener einen Tag vorher in die Kasseler Eissporthalle (erstes Bully um 18.30 Uhr).

Der Grund: Die Henkell-Kunsteisbahn in Wiesbaden ist nicht überdacht, und somit besteht die Gefahr, dass das Spiel kurzfristig abgesagt werden müsste. Die Huskies sind demnach dem Wunsch des Gegners entgegengekommen, das Spiel in Kassel auszutragen.

Ein wenig komplizierter sieht es mit der Partie der Nordhessen beim EHC Neuwied aus. Die kann nicht wie geplant am 23. Januar 2011 stattfinden, weil die Huskies-Junioren an diesem Tag in der Bundesliga ran müssen. Und DEB-Ligen besitzen Priorität.

Der einzig mögliche Ausweichtermin in Neuwied steht aber auch auf sehr wackeligen Beinen, woraufhin der EHC Interesse bekundet hat, das Spiel in Kassel auszutragen. Möglicher Termin: Samstag, 19. März 2011, 18.30 Uhr.

Online-Umfrage

Die Huskies-Verantwortlichen möchten die Entscheidung aber nicht allein fällen, sondern die Fans miteinbeziehen. Bis zum 12. Dezember kann noch auf der EJK-Homepage abgestimmt werden. Die Frage lautet: Heimspiel in Kassel oder doch lieber die Reise nach Neuwied antreten – auch auf die Gefahr hin, dass das Spiel kurzfristig abgesagt wird. (lip)

• Umfrage unter:

www.ejkassel.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare