Im August war Schmeers Tor noch "Tor des Monats"

Wahl zum Tor des Jahres: KSV-Spieler Schmeer gegen die Stars

Artistisch: Sebastian Schmeer (Zweiter in Rot von rechts) im Spiel gegen Trier. Foto: Screenshot

Kassel. Er gehört zu einem erlesenen Kreis, in den es jedes Jahr maximal zwölf Fußballer schaffen: Sebastian Schmeer vom KSV Hessen steht mit seinem spektakulären Fallrückzieher aus dem Liga-Spiel gegen Eintracht Trier (1:3) zur Wahl zum „Tor des Jahres 2016“.

Im August war sein Treffer - das zwischenzeitliche 1:1 am fünften Spieltag dieser Saison in der Südwest-Staffel - zum „Tor des Monats August“ gewählt worden. Aus allen zwölf Toren des Monats lässt die ARD-Sportschau das „Tor des Jahres“ wählen. Die Abstimmung per Telefon und Internet läuft bis kommenden Sonntag, 24 Uhr.

Schmeer sticht heraus. Denn er ist der einzige Regionalliga-Spieler, die anderen Torschützen des Monats größtenteils Stars aus der Bundesliga (siehe Artikel unten). Dennoch geht er selbstbewusst ins Rennen. „Die Konkurrenz ist zwar gewaltig, aber mein Tor war ja auch kein schlechtes“, sagt Schmeer, der am Donnerstag 30 Jahre alt wurde. Immer mal wieder versucht der Angreifer einen Fallrückzieher. So wie am Samstag im Test gegen Rhynern, als er atemberaubend hoch in der Luft lag. „Der war perfekt angesetzt, aber dann habe ich den Ball nicht getroffen. Da sieht man ein wenig blöd aus“, räumt er ein.

Gedanklich beschäftigt ihn die Wahl sehr: „Das ist was Besonderes, eine tolle Aktion. Auch weil der KSV ebenfalls in den Blickpunkt rückt.“ Ob er sich die nordhessische Unterstützung erhofft? „Das wäre prima. Einmal hat es ja schon geklappt.“

Die Zuschauer können auf zwei verschiedenen Wegen für Sebastian Schmeers Treffer abstimmen - und zwar bis zum kommenden Sonntag, 29., Januar, 24 Uhr.

Per Telefon: Die Sportschau hat eine Hotline geschaltet. Da Schmeer das „Tor des Monats August“ erzielt hat, gilt für ihn die Startnummer -08. Wer dem KSV-Stürmer telefonisch und damit auf dem klassischen Weg seine Stimme geben will, der wählt deshalb folgende Nummer:

01371 - 36 90 08

Der Anruf kostet 14 Cent aus dem deutschen Festnetz, Gebüren aus dem Mobilfunknetz weichen ab.

Per Internet: Auf der Homepage der ARD gibt es eine Online-Abstimmung: Dort müssen Sie Tor Nummer 08 auswählen, am Ende der Übersicht ein Formular mit Ihrem Namen und Ihrer Anschrift eintragen und auf „Abstimmen“ klicken. Den Link zur Abstimmung finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare