Cédric Mimbala und Maik Baumgarten

Jetzt ist es fix: KSV Hessen verpflichtet zwei neue Spieler

+
Er kommt aus Köln: Cédric Mimbala (links) soll die Innenverteidigung des KSV stärken. Neben ihm: Kollege Niklas Künzel.

Kassel. Kurz vor Transferschluss kommen doch noch zwei Neue: Der Fußball-Regionalligist KSV Hessen Kassel hat mit Cédric Mimbala (31) und Maik Baumgarten (24) zwei neue Spieler mit Drittligaerfahrung verpflichtet.

Mimbala kommt von Fortuna Köln, Baumgarten war zuletzt vereinslos. Die beiden Spieler erhalten Verträge bis zum Saisonende.

Mimbala lief bereits 115 Mal in der dritten Liga auf. In Köln gab es zuletzt Unstimmigkeiten mit Trainer Uwe Koschinat, weswegen sich der Innenverteidiger einen neuen Verein suchen durfte. Für KSV-Trainer Tobias Cramer ist die Verpflichtung des Deutsch-Kongolesen ein echter Glücksfall: „Dazu beigetragen hat seine familiäre Situation. Seine Frau kommt aus der Region Kassel“, sagt der Coach.

Baumgarten, der auf 75 Drittligaeinsätze kommt, ist für Cramer nach einer schweren Verletzung eher ein Perspektivspieler. „Ich bin mir sicher, dass er über die zweite Mannschaft wieder Selbstbewusstsein und Spielstärke holen und im nächsten halben Jahr auch für einen Vertrag für die erste Mannschaft empfehlen wird“, sagt der Trainer.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare