4:1 -KSV Baunatal siegt im Test gegen BC Sport

Kapitäne im Duell: Sportianer-Spielführer Moritz Murawski (links) lässt sein Gegenüber Jan Niklas Hanske hinter sich. Foto: Schachtschneider

Baunatal. Auch das zweite Testspiel in der Winterpause entschied der KSV Baunatal für sich.

Auf dem schneebedeckten Kunstrasen neben dem Parkstadion gewann der Tabellenletzte der Fußball-Regionalliga Südwest mit 4:1 (1:1) gegen den Kasseler Verbandsligisten BC Sport.

Entscheidend für den Erfolg waren die Baunataler Einwechslungen zur Pause, in der ersten Halbzeit hielten die Kasseler mit vier Spielern aus der Reserve noch gut dagegen.

Ein Fehlpass der KSV-Abwehr leitete bereits nach wenigen Minuten die erste Chance der Gäste ein, der Schuss von Ismet Yegül wurde jedoch abgeblockt (3.). Eine Minute später entschied der Schiedsrichter an der Baunataler Strafraumkante auf Foul am Kasseler Moritz Murawski. Daniel Hess nahm Maß und versenkte den Ball zur 1:0-Führung im Torwinkel.

Die schlechten Platzverhältnisse und der tiefstehende Gegner machten es den Baunatalern nicht einfach, ihr Spiel aufzuziehen - wenig überraschend fiel der nächste Treffer wieder nach einer Standardsituation, diesmal aber für Baunatal. Tolga Ulusoys scharf geschossene Ecke landete am kurzen Pfosten bei KSV-Kapitän Jan Niklas Hanske, der den Ball artistisch in den Kasten zum 1:1-Ausgleich bugsierte (26.). Fünf Minuten zuvor hatte Ulusoy bereits ein Tor von Manuel Pforr stark vorbereitet, der Treffer wurde wegen Abseitsstellung jedoch nicht gewertet.

Zur zweiten Halbzeit wechselte KSV-Spielertrainer Tobias Nebe neben einigen Stammkräften auch sich selbst ein, was sich auszahlte: Nach einer Doppelpass-Kombination mit dem ebenfalls eingewechselten Andreas Pollasch kam Nebe auf der rechten Seite frei zum Schuss und markierte das 2:1 (57.). Die seit einer Woche wieder trainierenden Sportianer bauten nun konditionell merklich ab. Mit einem Doppelschlag und zwei Distanzschüssen sorgten dann Torben Grill (73.) und Ulusoy (74.) für den 4:1-Endstand.

„Es war schon wichtig, dass wir nach der Pause den Klassenunterschied aufgezeigt haben“, meinte Tobias Nebe zum erfolgreichen Testspiel.

Baunatal: Klöppner (46. Sippel) - Samson, Hanske, Thompson, Leipold (46. Kim) - Ulusoy, Borgardt (46. Nebe), Cetinkaya (46. Pollasch) - Schrader , Grill, Pforr (46. Bier)

BC Sport: Müller - Chorbacz - Pfeffer, Metzner, Dietrich, Djukic (70. Vaupel) - Yegül, Gül, Hess, Yikar (46. El Hadj Sani) - Murawski

Von Gregory Dauber

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare