Fußball-Regionalligist besteht beim 3:0 den Härtetest

KSV: Drei Tore gegen Lotte

Kassel. Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel hat seinen Härtetest vor dem Saisonstart erfolgreich bestanden. Vor 800 Zuschauern im Auestadion besiegte die Mannschaft von Trainer Mirko Dickhaut den stark eingeschätzten West-Regionalligisten Sportfreunde Lotte mit 3:0 (0:0).

Die runderneuerten Löwen - aus dem Vorjahr standen mit Enrico Gaede, Thorsten Bauer, Florian Heussner und René Ochs nur vier Spieler in der Startformation - hatten Anfangsprobleme und konnten in der ersten Halbzeit nicht voll überzeugen.

Spätestens nach der Pause aber hatten die Löwen den Gegner komplett in Griff. Während Lotte keine Chance mehr herausspielte, kam der KSV zu drei Toren.

Zwei Freistöße leiteten den Sieg ein. Beim 1:0 (46.) war Innenverteidiger Jens Grembowietz mit dem Kopf zur Stelle, beim 2:0 traf Gaede mit einer schönen Direktabnahme (68.). Der dritte Treffer entsprang schließlich einem sehenswerten Konter über Andreas Mayer und Thorsten Bauer. Tobias Damm schloss nach einer schönen Drehung zum 3:0-Endstand ab (90.).

KSV: Jensen - Heussner (46. Gundelach), Grembowietz, Neunaber, Weigelt - Ochs (82. Matys), Gaede, Mayer, Asaeda (46. Pokar) - Bauer, Damm.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare