Jon Mogge trifft viermal gegen Kreisligist

Löwen gewinnen letzten Test 13:1 in Besse

+
Angekommen in Kassel: Jon Mogge

Sie sollten einfach spielen, Spaß haben und sich bewegen. Und genau das haben die Fußballer des KSV Hessen gestern Abend auch getan. Im letzten Spiel vor dem Start in die neue Hessenliga-Saison am Samstag auch getan.

Beim TSV Besse, der in der Kreisliga A im Schwalm-Eder-Kreis beheimatet ist, haben die Löwen am Dienstagabend einen deutlichen Sieg gefeiert: Der Regionalliga-Absteiger gewann standesgemäß mit 13:1.

Bei so vielen Treffern musste KSV-Trainer Tobias Cramer beinahe aufpassen, kein Tor und keinen Torschützen zu vergessen. Die Liste las sich dann zusammengefasst so: Stürmer Jon Mogge steuerte vier Treffer bei, Antonio Bravo Sanchez, Ioannis Mitrou und Jan Erik Leinhos gelang jeweils ein Doppelpack. Der einzige Gegentreffer durch Opel war da leicht zu verschmerzen.

„Die Jungs haben Spielfreude gezeigt. Und das sollten sie auch noch einmal, denn ab jetzt konzentrieren wir uns voll und ganz auf die Meisterschaft“, sagte Cramer. „Es war eine gelungene Abwechslung. Es hat sich niemand verletzt und ich bin mir sicher, bei der Witterung war es allen lieber, abends ein Testspiel zu absolvieren als nachmittags in der Hitze zu trainieren.“

Der Mann des Abends aus KSV-Sicht verdiente sich ein Sonderlob: „Jon Mogge hat das stark gemacht. Er ist sehr gut angekommen in Kassel.“ Am Samstag starten die Löwen mit einem Derby beim FSC Lohfelden (15 Uhr, Nordhessenstadion) in die neue Saison. 

Die Tor-Reihenfolge des KSV: 1:0 Mogge, 2:0 Mitrou, 3:0 Bravo Sanchez, 4:0 Mogge, 5:0 Leinhos, 6:0 Bravo Sanchez, 7:0 Mogge, 8:0 Mogge, 9:0 Evljuskin, 10:0 Najjar, 11:0 Baumgarten, 12:0 Leinhos, 13:1 Mitrou.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare