Saisoneröffnung im Auestadion

KSV Hessen testet Sonntag gegen Paderborn - Brian Schwechel bleibt

+
Bleibt ein Kasseler Löwe: Brian Schwechel.

Kassel. Am Sonntag kommt der Zweitligist SC Paderborn zum Testspiel beim Hessenligisten KSV Hessen Kassel. Brian Schwechel hat einen neuen Vertrag bei den Löwen unterschrieben.

Der Fußball-Hessenligist KSV Hessen Kassel feiert am Sonntag Saisoneröffnung im Auestadion. Als Testspielgegner ist der SC Paderborn zu Gast, der gerade wieder in die Zweite Bundesliga aufgestiegen ist. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Ziemlich genau drei Jahre ist es her, seitdem der SCP zuletzt im Auestadion vorspielte. Die Ostwestfalen waren da gerade nach nur einer Saison wieder aus dem Fußball-Oberhaus abgestiegen. Das Spiel im Juli 2015 endete 1:1, ein Achtungserfolg für den damaligen Regionalligisten Hessen Kassel. „So ein Ergebnis wäre natürlich wieder positiv, mir geht es aber nicht nur um den Endstand“, sagt KSV-Trainer Tobias Cramer, der sich auf „den ersten Härtetest der Saison“ freut.

Bereits ab 12.30 Uhr wird es im Auestadion ein Testspiel der U19-Mannschaften beider Vereine geben. Die Kassen sollen ab 12 Uhr geöffnet sein.

Schwechel bleibt in Kassel

Zwischen dem Spiel der A-Jugendlichen und dem der ersten Mannschaften wird der KSV sein Team für die kommende Saison vorstellen. Mit dabei sein wird auch Brian Schwechel. Wie der Verein am Freitag vermeldete, unterschrieb der zentrale Mittelfeldspieler einen Vertrag für die kommende Saison. Der 18-Jährige kam in der vergangenen Saison 31-mal in der Regionalliga Südwest zum Einsatz. Seit sechs Jahren durchlief er die Jugendmannschaften des KSV Hessen bis zur ersten Mannschaft. 2016 gehörte er zum U19-Perspektivteam des Deutschen Fußballbundes. Bisher haben die Löwen vier neue Spieler im Kader: Janik Ziegler, Luis Allmeroth, Ioannis Mitrou und Jan-Philipp Häuser.

In der Woche nach dem Paderborn-Spiel pausiert das Training der Löwen nochmals für einige Tage. Ab dem 9. Juli geht es in den Endspurt der Vorbereitung. Weitere Testspielgegner sind der Regionalligist TSV Steinbach-Haiger (13. Juli, 18.30 Uhr, in Haiger) und der Oberligist SV Lippstadt (21. Juli, 14 Uhr, G-Platz).

Für die neue Saison sind nun Dauerkarten erhältlich. Diese kosten für die Stehplätze in der Nordkurve 90 Euro (85 Euro ermäßigt, Kinder bis 14 Jahre frei) und für die Haupttribüne 160 Euro (150 Euro, Kinder 80 Euro).

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare