Kölner hat für zwei Jahre unterschrieben

Melischko kommt zu den Huskies

+
Kommt nach Kassel: Christoph Melischko.

Kassel. Sein Name wurde schon länger gehandelt. Und seit gestern steht fest, dass an dem Gerücht tatsächlich etwas dran war: Christoph Melischko ist der nächste Neuzugang, den der designierte Sportliche Leiter Fabian Dahlem nun bekanntgab.

Lesen Sie auch:

Wird Hynes Co-Trainer der Schlittenhunde?

Der 26-jährige Stürmer wechselt vom Ligakonkurrenten Kölner Haie an die Fulda und hat bereits einen Vertrag bis 2012 unterschrieben. Ein Akteur mit Länderspielerfahrung werde kommen, hatte Dahlem auf dem Saisonabschluss der Schlittenhunde am vergangenen Freitag bereits angekündigt, ohne jedoch einen Namen zu nennen. Der Grund: Melischko kämpfte da mit Köln noch um den Einzug in die Playoffs. Achtmal stand der Linksschütze für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Eis, erzielte dabei ein Tor.

Dahlem und der neue Cheftrainer Dean Fedorchuk versprechen sich viel von Melischko. „Er ist ein Stoßstürmer“, sagt Dahlem. Er sei ein harter Arbeiter und einer, der auch in der Kabine mal den Mund aufmache.

Fedorchuk betont: „Die Entscheidung für ihn war einfach. In der vergangenen Saison lief es zwar nicht so gut für ihn, aber bei uns bekommt er eine neue Chance. Er nimmt den Kampf an, überzeugt hinter dem Tor und ist ein Unterzahl-Spezialist.“ (mis) Kassel Huskies: Die Party zum Saisonende

Kassel Huskies: Die Party zum Saisonende

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare