Kartenvorverkauf beginnt am Freitagmorgen

Pokal: MT Melsungen spielt schon Ende November in Kiel

+
Guter Rückhalt trotz 24:24 Nebojsa Simic.

Das Pokal-Viertelfinale zwischen dem gastgebenden THW Kiel und der MT Melsungen wird nicht kurz vor Weihnachten, sondern bereits Ende November ausgetragen.

Die beiden Handball-Bundesligisten treffen am Dienstag, 27. November, ab 19 Uhr in der Sparkassenarena aufeinander. Eigentlich sollte die Partie am 18. oder 19. Dezember stattfinden – dann ist die Halle aber wegen einer Eis-Revue belegt.

„Die Lösung ist sicher nicht optimal, aber wir kommen damit gut klar“, erklärt MT-Manager Axel Geerken. Die Melsunger um Torwart Nebojsa Simic werden voraussichtlich am Tag nach dem Pokal-Hit nach Stuttgart weiter fliegen. In der schwäbischen Metropole muss das Team nämlich schon am 29. November ein Punktspiel austragen.

Wer einen Besuch des MT-Auftritts an der Kieler Förde erwägt, kann sich ab Freitag, 26. Oktober, ab 9 Uhr ein Ticket sichern. Weitere Informationen zum Kartenverkauf gibt es unter www.thw-handball.de

Simic hält 16 Bälle

Melsungens Schlussmann Nebojsa Simic kam zum Auftakt der EM-Qualifikation mit Montenegro nicht über ein 24:24 (10:15) gegen die Färöer-Inseln hinaus. „Unsere erste Halbzeit war nicht gut. Dann sind wir super zurückgekommen“, berichtet Simic. Eine Sekunde vor Ende kassierten er und seine Kollegen nach einem Konter den bitteren Ausgleich. Simic wehrte 16 Bälle ab.

Die Saison 2018/2019 im Überblick: So spielt die MT Melsungen in der Handball Bundesliga

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare