Handball-Benefizspiel in Eschwege

MT Melsungen nach der Pause mit mehr Dampf beim 33:27 gegen Dresden

+
Gut gelaunt beim Benefizspiel: Melsungens Timm Schneider (links) und Kapitän Finn Lemke. Foto: Björn Mahr

Vierter Sieg im vierten Vorbereitungsspiel: Handball-Bundesligist MT Melsungen gewann am Mittwochabend in Eschwege ein Benefizspiel gegen den Zweitligisten HC Elbflorenz Dresden 33:27 (16:18).

Heiko Grimm war nicht rundum zufrieden. „Wir hatten eine gute Phase im Spiel. Nur wir müssen es schaffen, 60 Minuten Vollgas zu geben“, bilanzierte der Melsunger Trainer.

Die MT trat ohne vier Spieler an. Neben Dimitri Ignatow (U20-EM) fehlten die beiden angeschlagenen Außen Michael Allendorf (Fuß) und Tobias Reichmann (Hüfte) sowie Mittelmann Lasse Mikkelsen, der leichte Schulterprobleme hat. Das Trio verfolgte die Partie aber von der Ersatzbank aus – und sah, wie die Kollegen nach einem anstrengenden Training am Vormittag vor 700 Zuschauern zunächst zu viele Gegentore kassierten. Zumeist lagen im ersten Durchgang die Sachsen vorn – teilweise sogar mit dre Treffern Differenz. Dann sorgten Michael Müller, Felix Danner Philipp Müller nach ihrer Einwechslung für den 15:15-Gleichstand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit übernahm der Favorit das Kommando: Johan Sjöstrand glänzte im Tor mit einigen Paraden, und im Angriff machten Julius Kühn (2), Timm Schneider und Arjan Haenen aus einem 16:18-Pausenrückstand eine 20:18-Führung. Kurz darauf stellten Marino Maric (2), Haenen und Neuzugang Domagoj Pavlovic auf 24:19 (41.). Nun kamen die Melsunger mit mehr Dampf und setzten sich vorentscheidend ab. Erst gegen Ende lief es nicht mehr ganz rund. „Wir haben zwar munter durchgewechselt, es darf uns aber trotzdem nicht passieren, dass der Schlendrian reinkommt“, sagte Philipp Müller.

Am Freitag besteht die nächste Möglichkeit, Eigenwerbung zu betreiben. Denn dann testet die MT ab 19.30 Uhr in der Baunataler Rundsporthalle und trifft auf den gastgebenden Drittligisten GSV Eintracht.

MT:Simic, ab 31. Sjöstrand - Maric 4, Kühn 6, Lemke 2, Kunkel 4, Danner 3, P. Müller 1, Schneider 2, Birkefeldt 3, M. Müller 2, Haenen 5, Pavlovic 1.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare