Melsunger gewinnen 28:23

Testspiel: MT Melsungen schlägt auch GWD Minden klar

Die Melsunger Handball-Mannschaft hat sich auf das Testspiel gegen GWD Minden eingestimmt.
+
Auf geht’s: das MT-Team vor dem Start gegen Minden.

Kassel - Testspielwochende, zweiter Teil. Einen Tag nach dem 32:22-Sieg bei der HSG Wetzlar entschieden die Handballer der MT Melsungen auch den freundschaftlichen Vergleich mit dem Bundesliga-Konkurrenten GWD Minden zu ihren Gunsten. Vor Geisterkulisse in der Kasseler Rothenbach-Halle gab es einen ungefährdeten 28:23 (15:11)-Erfolg.

Die Gastgeber hatten bis auf den leicht angeschlagenen Linksaußen Michael Allendorf alle Mann an Bord. Dafür nahm Trainer Gudmundur Gudmundsson Ben Beekmann aus dem Melsunger Nachwuchs mit ins Aufgebot.

Die MT war darum bemüht, dort weiterzumachen, wo sie am Nachmittag zuvor in Dutenhofen aufgehört hatte: Tempo, Tempo, Tempo. Zwar führte die Mannschaft schnell 4:1, leistete sich danach aber ein paar unnötige Fehler. Allerdings hatten die Hausherren die Partie gut im Griff und setzten sich bis zur Pause immer weiter ab. Zumal Nebojsa Simic zwei Siebenmeter parierte. und Arnar Freyr Arnarsson am gegnerischen Kreis wiederholt Strafwürfe herausholte.

Nach dem Wechsel gelang es der MT, den Vorsprung auszubauen. Nun tat sich der eingewechselte Silvio Heinevetter ein ums andere Mal im Melsunger Kasten hervor. Julius Kühn und Marino Maric stellten auf 23:16. Dann nehmen die Fehler etwas zu.

Zwar geriet der Sieg nicht in Gefahr, einige Schwächen waren Mitte des zweiten Durchgangs aber unübersehbar. Nur gut, dass Heinevetter im Torwartduell mit Mindens Neuzugang Carsten Lichtlein voll auf der Höhe war. Mit dem Doppelschlag von Stefan Salger zum 27:20 (55.) war die Partie entschieden.

Der nächste Test steht bereits am kommenden Mittwoch ab 16 Uhr an - dann gastiert der Zweitligist VfL Gummersbach mit dem ehemaligen MT-Profi Timm Schneider in Kassel.

MT: Heinevetter (ab 31.), Simic- Maric, Kühn 7, Lemke 1, Reichmann 2/1, Kunkel 3, Mikkelsen 1, Danner, Arnarsson 2, Beekmann, Pregler, Salger 2, Häfner 2, Kastening 2/2, Pavlovic 4. (Björn Mahr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare