Wechsel zum Zweitplatzierten

Nächster KSV-Abgang: Rahn geht nach Lotte

Kassel. Matthias Rahn, Innenverteidiger des Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel, wechselt zur neuen Saison zu den Sportfreunden nach Lotte. Das gab der West-Regionalligist, der in dieser Saison Platz zwei belegte, auf seiner Internetseite bekannt.

Rahn war vor zwei Jahren vom Drittligisten Erfurt nach Kassel gekommen. Er bestritt 64 Spiele, erzielte zwei Tore. Vor allem in seiner ersten Saison bildete er mit Stefan Müller ein starkes Duo in der Innenverteidigung. Nach der Winterpause der nun abgelaufenen Serie musste der 24-Jährige allerdings um seinen Stammplatz kämpfen.

Unter dem neuen Trainer Matthias Mink hatten zunächst die Neuzugänge Adli Lachheb und Henrik Giese den Vorzug erhalten. Wegen diverser Verletzungen anderer Spieler rückte Rahn allerdings sehr bald wieder ins Team. (hag)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare