Hauptstädter zu Gast in der Eissporthalle – Kleinschüler bekommen es mit Frankfurt zu tun

Setzt EJK ihre Serie gegen Berlin fort?

Kassel. Drei Mannschaften der Eishockeyjugend Kassel (EJK) gehen am Wochenende aufs Eis. Am Samstag ist Heimspieltag: Um 10 Uhr sind zunächst die Kleinschüler in der DEB-Westgruppe aktiv. Zu Gast ist Tabellenführer Frankfurt. Die Löwen haben alle vier ausgetragenen Spiele für sich entschieden. Kassel hat einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto und möchte die derbe Niederlage gegen Troisdorf vom vorigen Wochenende vergessen machen.

Um 13.45 Uhr empfängt das DNL II-Team in der Eissporthalle Preußen Berlin. Kassel als Fünfter hat sich gegen den Neunten bislang in allen drei Vergleichen durchgesetzt: Die Mannschaft von Milan Mokros und Jürgen Trattner gewann 10:2, 4:3, 6:3 und möchte die Serie fortsetzen.

Gleich dreimal ran müssen die Schüler in der Bundesliga Nord: Am Samstag, 17.45 Uhr, und Montag, 17.30 Uhr, spielt der Tabellenachte bei Tabellennachbar Bad Nauheim. Im ersten Vergleich setzte sich die Mannschaft von Horst Fahl mit 7:4 durch. Am Sonntag ist ab 11.15 Uhr Wolfsburg zu Gast. Dort verloren die Schüler am vergangenen Wochenende mit 4:6 und hoffen nun auf Revanche. (ca)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare