9:0 – KSV souverän im Test gegen den SV Steinbach

Zweikampf: Steinbachs Steffen Trabert (links) und KSV-Angreifer Tobias Damm. Foto: Hedler
+
Zweikampf: Steinbachs Steffen Trabert (links) und KSV-Angreifer Tobias Damm.

Kassel. Dieses Testspiel fällt in die Kategorie klare Angelegenheit: Der KSV Hessen hat im zweiten Testspiel der Vorbereitung den ersatzgeschwächten Hessenligisten SV Steinbach mit 9:0 (4:0) bezwungen.

In die Torschützenliste trugen sich am Mittwochabend bei schwierigen Bedingungen auf dem Kunstrasenplatz am Auestadion fünf verschiedene Löwen ein: Sergej Schmik (3 Treffer/ 18., 68. und 75. Minute), Sebastian Schmeer (2/ 5. und 31.), Tobias Bredow aus der zweiten Mannschaft des KSV (2/ 47. und 86.), Rolf Sattorov (1/ 57.) und Steven Rakk (1/27.). 

„Es war ein guter Test für uns“, bilanzierte KSV-Teammanager Steffen Friedrich. „Die Mannschaft hat die Bodenverhältnisse gut angekommen. Wichtig für uns ist, dass sich niemand verletzt hat, und wir uns gegenüber dem letzten Test gegen Bad Wildungen gesteigert haben.

19 Spieler setzten die Löwen ein, Marco Dawid und Adrian Bravo Sanchez wurden geschont.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare