Kleiner Hopp-Club

Spieltagsvorschau KSV Hessen: Heute zu Gast in Walldorf

Kassel. Fußball-Regionalligist KSV Hessen Kassel tritt heute ab 14 Uhr beim FC-Astoria Walldorf an, was auf den ersten Blick nicht nach ganz großem Fußball klingt: Walldorf – Kleinstadt bei Heidelberg, Aufsteiger, Stadion mit 4000 Plätzen. Auf den zweiten Blick sieht das schon ganz anders aus.

Walldorf ist nämlich Sitz des Softwareherstellers SAP, dessen Gründer Dietmar Hopp nicht nur den Bundesligisten TSG Hoffenheim finanziell unterstützt, sondern eben auch den FC-Astoria. Der wird deshalb ganz gern als „kleiner Hopp-Klub“ bezeichnet, auch wenn nicht bekannt ist, in welchem Maße Hopp den Verein sponsert.

Trotzdem kommt Walldorf nicht als Mannschaft daher, die gespickt ist mit Spielern, die eine Bundesliga-Vergangenheit haben. Trainer Matthias Born betonte vor dem 1:3 seines Teams gegen den Bundesligisten Hannover in der ersten Runde des DFB-Pokals: „Der Star in Walldorf ist die Mannschaft. Da ragt keiner heraus.“

Einer der Bekannteren ist noch Abwehrspieler Mario Göttlicher. Der 32-Jährige fehlt allerdings gegen den KSV Hessen heute. Göttlicher, Vizekapitän seines Teams, zog sich beim 2:1 im letzten Heimspiel gegen Eintracht Trier einen Sehnenriss an der Fußsohle zu und fällt für den Rest der Vorrunde aus.

Löwen-Trainer Matthias Mink hält den FC-Astoria Walldorf aber auch so für eine „schwere Auswärtsaufgabe“. Er hat den heutigen KSV-Gegner beim 0:1 unter der Woche in Offenbach beobachtet. Da hat Göttlicher schon nicht mitgespielt.

Anpfiff: Heute, 14 Uhr, FC-Astoria-Stadion in Walldorf

Die Lage: Der KSV kann sich mit seinem zweiten Auswärtssieg oben festsetzen – und vom Gegner absetzen. Im Falle einer Niederlage dagegen wäre Walldorf punktgleich mit den Löwen.

Personelle Situation: Beim KSV fehlt weiterhin nur Innenverteidiger Stefan Müller verletzungsbedingt. Der zuletzt erkältete Enrico Gaede ist wieder fit.

Voraussichtliche Aufstellung: Rauhut – Schmik, Friedrich, Giese, Schulze – Becker, Evljuskin, Damm (Gaede) – Schmeer, Lemke, Girth.

Schiedsrichter: Patrick Meisberger (Hausweiler)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare