KSV startet mit 14 Toren in Kaufungen

Es war kalt, es war rutschig, aber für 14 Tore reichte es trotzdem: Fußball-Regionalligist KSV Hessen Kassel gewann sein erstes Testspiel auf dem Kunstrasenplatz am Lossetalstadion gegen den Kreisoberligisten SV Kaufungen mit 14:1. Trainer Mirko Dickhaut setzte neben den Spielern aus dem Kader der ersten Mannschaft auch drei A-Jugendliche und Jan-Niklas Hanske aus der Reserve ein. Kapitän Enrico Gaede fehlte erkrankt.

Die Tore für den KSV erzielten Thomas Brechler 3, Stefan Markolf 3, Markus Unger 2, Michael Zepek 2, Harez Habib 2, Kevin Wölk und Dennis Tornieporth - hier auf unserem Foto links im Zweikampf mit Dennis Neuenhagen. Für die Gastgeber traf Stefan Germeroth.1:4.

„Nach einer Trainingswoche war das schon gut. Mit so einem hohen Ergebnis habe ich gar nicht gerechnet“, freute sich Mirko Dickhaut. Einziger Wermutstropfen: Thorsten Bauer verschoss erneut einen Elfmeter. Foto: Fischer

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare