Fußball-Regionalliga: TSG Hoffenheim wieder zu stark

KSV: Kasseler Löwen verlieren 0:2 in Hoffenheim

Sinsheim. Auch das Rückspiel brachte keine Besserung: Der KSV Hessen Kassel unterlag am Samstag im Sinsheimer Dietmar-Hopp-Stadion der zweiten Mannschaft der TSG Hoffenheim mit 0:2 (0:1), nachdem bereits das Hinspiel im Auestadion mit 1:3 verloren gegangen war.

Der Liveticker zum Nachlesen

Obwohl bereits unter der Woche die beiden Kasseler Langzeitverletzten Sebastian Gundelach und Rene Ochs ins Training zurückgekehrt waren (Ochs kam in der 55. Minute für Manuel Pforr), fanden die Nordhessen nicht wie erhofft ins Spiel. So gelang dem Hoffenheimer Gastgebern bereits in der zehnten Minute der Führungstreffer durch Dennis Thomalla. In der Folge kam die Elf von Trainer Uwe Wolf zwar immer besser ins Spiel, konnte aber vor allem wegen einer zu schwachen Offensive nichts Zählbares verbuchen.

Obwohl zuvor KSV-Schlussmann Erik Domaschke noch einige Hoffenheimer Chancen vereitelt hatte, gelang der TSG in der 59. Minute durch einen Konter von Wiesner das 2:0. In der Folge versuchte Trainer Wolf noch durch Wechsel das Ruder herumzureißen – Chancen durch Gerdes und Nguyen (beide 67.) sind erwähnenswert – konnte aber mit seiner Elf am Endergebnis nichts mehr ändern. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare