Partnerschaft Ski-Club - Feuerwehren seit 10 Jahren

Eine zündende Idee beim Weltcup: der Feuerwehr-Sonntag

+
Blauröcke in schwarz-rotz-goldenem Publikum: Zu den Zuschauern beim Skispringen zählen seit zehn Jahren viele F euerwehrleute – dank der Aktion des Ski-Clubs. 

Der „Feuerwehr-Sonntag“ beim Skispringen in Willingen feiert im kommenden Jahr einen runden Geburtstag: Er wird beim Weltcup auf der Mühlenkopfschanze vom 7. bis 9. Februar zehn Jahre alt.

Willingen. Hinter diesem Begriff „Feuerwehr-Sonntag“ verbirgt sich ein Zuschauerblock im Stadion, der ganz bewusst nur für Brandschützer reserviert ist. Der SC Willingen und die Feuerwehren aus Hessen und Nordrhein-Westfalen blicken auf eine langjährige erfolgreiche Kooperation zurück.

Die bereits seit Jahrzehnten währende gute Zusammenarbeit zwischen dem SC Willingen und den Brandschützern haben Dr. Christoph Weltecke, Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbandes Hessen und Ski-Club-Präsident Jürgen Hensel noch einmal bei einem Treffen im Willinger Feuerwehrhaus untermauert.

„Der Weltcup in Willingen findet bei uns nach wie vor großen Anklang und er ist für die Kameradinnen und Kameraden am Feuerwehr-Sonntag fast schon wie ein zweites Zuhause“, sagte Weltecke. Das Lob gab Hensel zurück: „Es ist mittlerweile eine echte Freundschaft zwischen den Feuerwehren und dem Skiclub entstanden, die vielen Feuerwehrleute in ihren Uniformen gehören einfach zum Weltcup dazu, es ist Klasse, dass diese erfolgreiche Kooperation seit so vielen Jahren Bestand hat.“

Ziehen an einem Strang: (V. links) Gemeindebrandinspektor Jürgen Querl, Jugendfeuerwehrwart Markus Potthoff, SCW-Präsident Jürgen Hensel, LFW-Vizepräsident Dr. Christoph Weltecke, Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick und Willingens Wehrführer Hendrik Bangert. Foto: pr

Beim Weltcup-Springen im vergangenen Jahr seien wieder rund 3000 Feuerwehr-Skisprungfans dabei gewesen. „Die Anziehungskraft dieser Sportveranstaltung ist ungebrochen, aus allen Himmelsrichtungen reisen die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden nach Willingen“, betonte Weltecke.

Neben Hessen und Nordrhein-Westfalen beteiligten sich am Weltcup in Willingen auch immer wieder Feuerwehren aus anderen Landesverbänden unter anderem aus Niedersachsen, Thüringen oder Bayern. Diese Aktion stehe allen offen.

Tickets bis 26. Januar bestellen

Der wichtige Termin für den Weltcup 2020 für die Feuerwehren ist der 26. Januar 2020. „Bis dahin müssen die Tickets spätestens bestellt sein, am besten natürlich früher“, so Ticket-Managerin Christine Hensel von der SCW-Geschäftsstelle.

Der stark reduzierte Preis für die begehrten Weltcup-Tickets beträgt für die Feuerwehren sechs Euro pro Person. Mindestens 12 Personen müssen bei der Sammelbestellung das Feuerwehr-Ticket für den Weltcup-Sonntag ordern.

Neben dem „Zehnjährigen“ mit den Feuerwehren feiert der SC Willingen übrigens im Februar noch Jubiläen: Den Skisprung Weltcup an der Mühlenkopfschanze gibt es seit mittlerweile 25 Jahren, und der Weltcup am „Feuerwehr-Sonntag“ wird das 50. Internationale Springen vor Ort sein.  (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare