Quiz zum Skisprung-Weltcup: Die Gewinner stehen fest

Gesucht war der Gatefaktor

- Diese Antwort erreichte uns morgens um 7.20 Uhr. „Endlich habe ich das Rätsel gelöst“, schrieb Marlina Meyer. Bis tief in die Nacht hinein hatte sie am Quiz mit zehn Fragen zu den Willinger Weltcups der Skispringer geknobelt. Die junge Frau hat das richtige Lösungswort herausgefunden:Gatefaktor.

Gewiss war sie nicht die einzige, die sich länger den Kopf zerbrochen hat. Aber das war ja auch Sinn der Übung: Nicht zu einfach sollte das Quiz sein und Spaß machen. Wir hoffen, das Ziel wurde erreicht.

Mehr als 90 Leser und Leserinnen haben sich beteiligt, doch nicht alle lagen richtig. Zum Stolperstein wurde die sechste Frage, also die nach den Weltcupsiegen des im vergangenen Jahr zurückgetretenen Martin Schmitt am Mühlenkopf. Es war genau einer (Anfang Februar 2010 gemeinsam mit Michael Neumayer, Pascal Bodmer und Michael Uhrmann in der Mannschaftswertung), Buchstabe „g“ wäre also richtig gewesen.

Doch mehr als ein Dutzend Mitspieler glaubte an einen sieglosen Schmitt, wählte den Buchstaben „r“ – und deshalb kam bei ihnen Ratefaktor heraus. Das ist, wenn wir richtig liegen, ein Begriff aus der Wirtschaftsmathematik (rate faktor)und müsste etwas wie Bewertungsfaktor bedeuten. Ergibt also Sinn, war aber leider falsch.

Der Gatefaktor gehört dagegen seit ein paar Jahren zum Skispringen. Er spielt eine Rolle, wenn die Jury während eines Durchgangs den Anlauf verkürzen oder verlängern muss. Springern, die von einem höheren Balken aus starten, werden Punkte abgezogen, bei kürzerem Anlauf werden ihnen Punkte addiert.

Mithilfe einer speziellen Formel werden die jeweiligen Zähler für jede Schanze unterschiedlich berechnet. Mit der Einführung des Gatefaktors im Jahr 2009 wollte der Internationale Skiverband Fis Wettkampfunterbrechungen oder den Neustart vermeiden.Mehr als 70 Mitspieler wussten die richtige Antwort. Wie immer, geht die Mehrheit leer aus. Aber es gibt bestimmt ein nächstes Mal.

Die Gewinner, Karten für das Einzelspringen am Freitag: Regina Lindenborn, Lichtenfels; Marius Knoche, Thalitter; Katja Große-Gehling, Willingen; für das Teamspringen am Samstag: Marlina Meyer, Korbach, Klaus Damm, Viermünden; Vip-Karte für Sonntag: Gerhard Mehring, Berndorf. (mn)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare