Einzelspringen am Freitag

Leyhe nach dem ersten Durchgang auf Platz 16, Stoch führt

Willingen - Der erste Durchgang des Willinger Einzelspringens ist durch. Als bester Deutscher liegt Severin Freund auf Platz fünf. Lokalmatador Stephan Leyhe hat sich sicher fürs Finale qualifiziert.

134,5 Meter brachten Leyhe 113,4 Punkte ein - Platz 16 nach dem ersten Durchgang, den er zuvor in der Qualifikation sicher erreicht hatte. Der Jubel unter tausenden deutschen Fans war entsprechend groß.

Der Pole Kamil Stoch sprang 147,5 Meter weit und führt mit 140,5 Punkten vor Rune Velte, der die gleiche Weite erreichte, allerdings bei besseren Bedingungen (131 Punkte). Severin Freund (135,5/123,8) ist als Fünfter in Schlagdistanz.

Markus Eisenbichler als Zehnter und Marinus Kraus liegen ebenfalls gut im Rennen, Richtag Freitag blieb als 24. hinter seinen Möglichkeiten, ebenso wie Michael Neumayer auf Rang 21.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare