Öffentliche Präsentation am Samstagmorgen im "Park Ressort" in Willingen

Weißflog stellt sein Buch vor

Willingen - Auch der erfolgreichste deutsche Skispringer aller Zeiten kommt zum Sporthöhepunkt des Jahres nach Willingen. Jens Weißflog wird am Freitag beim ersten Einzel-Weltcup und am Samstag beim Teamspringen Ehrengast des Ski-Clubs Willingen an der Mühlenkopfschanze sein. Der 50 Jahre alte Erzgebirgler, der als „Floh vom Fichtelberg“ berühmt wurde, stellt außerdem an diesem Samstag (11 Uhr), im Tagungszentrum „Park Ressort“ von Göbels Landhotel seine Autobiografie „Geschichten meines Lebens“ vor.

In dem 304 Seiten starken Buch, das er gemeinsam mit dem Tiroler Sportjournalisten Egon Theiner verfasst hat, schildert der Olympiasieger, Weltmeister und vierfache Gewinner der Vierschanzentournee vom SC Oberwiesenthal seinen Aufstieg, seine Triumphe, Politisches und Privates.

Er hat viel erlebt. Er war sowohl im Parallelstil als auch im V-Stil erfolgreich und behauptete sich als früherer Ausnahmesportler der DDR auch im neuen politischen System des geeinten Deutschlands nach dem Mauerfall. Frauen und Kinder spielten eine große Rolle.

Der Leser ist durchaus überrascht. Gilt Weißflog stets als der ruhige und besonnene Typ, zeigt ihn seine Autobiografie auch anders: Nicht leise und zurückhaltend, sondern die Situation durchaus kontrovers betrachtend und die Dinge beim Namen nennend. Sprichwörtlich ist der Moment, als er in Bischofshofen im Rahmen der Vierschanzentournee erbost in den Sprechfunk fluchte: „Das haben wir Ottesen zu verdanken, diesem A…“

Weißflog wird sich Zeit nehmen und neben der Vorstellung des Buchs Fragen beantworten, für Fotos zur Verfügung stehen und Autogramme schreiben. Der Eintritt ist frei.Das „Park Ressort“ befindet sich in der Briloner Straße 39. Hotelier Gert Göbel, der in seiner Kindheit auch zumindest über die Orenbergschanze gesprungen ist, hat Weißflog vor Jahren mit seinen Mountainbike-Freunden in dessen ­Hotel in Ober­wiesen­thal besucht. Jetzt kommt Jens Weißflog zum Gegenbesuch.(dit)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare