Barrichello-Tausch für Rosberg möglich

+
Cockpit-Tausch zur neuen Saison möglich: Nico Rosberg (l.) und Rubens Barrichello (r.).

Hamburg - Rubens Barrichello vom Team des WM-Spitzenreiters Team BrawnGP könnte nach Informationen des Magazins "autosport" mit dem deutschen Piloten Nico Rosberg von Williams die Cockpits tauschen.

Wie das Fachblatt am Mittwoch auf seiner Internetseite berichtete, soll Barrichello bereits kürzlich die Williams-Fabrik im englischen Grove aufgesucht haben. Ein Vertrag soll für den derzeitigen WM-Zweiten, der drei Rennen vor Saisonende 15 Punkte Rückstand auf WM-Primus und Teamkollege Jenson Button hat, so gut wie unterschriftsreif sein.

Bei Williams könnte der 37-jährige Barrichello Spekulationen zufolge an der Seite des deutschen GP2-Gewinners Nico Hülkenberg starten. Der Emmericher, bereits Test- und Ersatzfahrer bei dem britischen Traditionsteam von Sir Frank Williams, gilt als ganz heißer Kandidat für ein Stammcockpit 2010.

Bis dato sind der Japaner Kazuki Nakajima und Rosberg die Williams-Stammpiloten. Der Wiesbadener galt lange Zeit als Anwärter auf einen Platz bei McLaren-Mercedes anstelle des Finnen Heikki Kovalainen. Den Platz soll nun aber Medienberichten zufolge dessen Landsmann Kimi Räikkönen (Ferrari) bekommen. Daher wäre BrawnGP, das mit Motoren von Mercedes fährt, eine sinnvolle Alternative für Rosberg.

Laut "autosport.com" ist es aber auch möglich, dass Barrichello bei BrawnGP bleibt, wenn sich der Aufsteigerrennstall nicht mit Button auf einen neuen Kontrakt einigen kann. Der britische Pilot hatte sich zu Jahresbeginn zu einer Gehaltskürzung bereiterklärt, damit das Überleben des ehemaligen Honda-Teams mitgewährleistet werden konnte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare