1. WLZ
  2. Sport
  3. Überregionaler Sport

Biathlon: Damen aus Oberteisendorf räumen ab, Horn gewinnt vor heimischer Kulisse

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Ruf

Kommentare

Biathlon: Sophia Schneider (links) holte den Titel im Einzel vor Marion Wiesensarter.
Biathlon: Sophia Schneider (links) holte den Titel im Einzel vor Marion Wiesensarter. © DSV/chiemgau24.de

Im Biathlon fanden am Freitag die ersten Rennen im Rahmen der Deutschen Meisterschaften statt. In Oberhof sicherte sich Sophia Schneider den Titel bei den Damen, bei den Herren siegte Lokalmatador Philipp Horn.

Oberhof - Im Biathlon sind die ersten deutschen Meistertitel vergeben. Bei den Wettkämpfen in Oberhof setzte sich Sophia Schneider durch. Neuer Deutscher Meister bei den Herren ist Philipp Horn. Zudem stand Erik Lesser überraschend am Start.

Sophia Schneider ist Deutsche Meisterin im Biathlon. Am Freitag setzte sich die 24-Jährige vom SV Oberteisendorf im Einzel nach 12,5 Kilometern bei vier Schießeinlagen durch. Schneider ist Teil der Lehrgangsgruppe 1 b und war als Mitfavoritin ins Rennen gegangen.

Biathlon Deutsche Meisterschaft: Zahlreiche Fehler werden geschossen

In Abwesenheit von Top-Athletinnen wie Denise Herrmann gewann Schneider vor ihrer Teamkollegin Marion Wiesensarter und der Thüringerin Juliane Frühwirt. Vierte wurde Hanna-Michelle Hermann (PSV Schwarzenberg), vor Mareike Braun (DAV Ulm) und Helene-Theresa Hendel (WSV Oberhof).

Schneider leistete sich zwar fünf Schießfehler, kam aber mit 37,7 Sekunden vor Wiesensarter ins Ziel. Die 27-Jährige ließ vier Scheiben stehen, Frühwirt (+40,8 Sekunden) machte ebenfalls vier Fehler. Hier geht es zum kompletten Ergebnis

Facebook-Beitrag: Sophia Schneider (Mitte) gewinnt vor Marion Wiesensarter (links) und Juliane Frühwirt

Bei den Herren bestätigte Philipp Horn seine gute Form von der Biathlon-Sommer-WM in Ruhpolding und holte sich den Einzel-Titel über 15 Kilometer. Der Thüringer setzte sich vor heimischer Kulisse gegen Lucas Fratzscher und Philipp Nawrath durch. Vierter wurde Vizeweltmeister Roman Rees.

Die besten sieben Athleten schossen je zwei Fehler, Horn untermauerte also einmal mehr seine starke läuferische Verfassung und geht als Mitfavorit in den Sprint am Samstag. Das gesamte Ergebnis

Biathlon: Lesser nimmt an den Deutschen Meisterschaften teil

Überraschend hatte sich Erik Lesser für das Rennen am Freitag gemeldet. Lesser, der seine aktive Karriere nach der vergangenen Saison beendet hatte, äußerte sich im Anschluss zu seinen Beweggründen. „Es gibt bei uns im Biathlon keinen Breitensport. Eigentlich gibt es nur Leistungssport. Daher wollte ich zeigen, dass man auch nur mit Spaß so einen Wettkampf laufen kann“, sagte Lesser, der mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun hatte und 26. wurde.

Am Samstag werden die Wettbewerbe bei den Deutschen Meisterschaften im Biathlon mit den Sprintrennen fortgesetzt. Dann greifen auch die A-Kader-Athletinnen um Herrmann ins Geschehen ein.

Quelle: chiemgau24.de

truf

Auch interessant

Kommentare