Doping: Anti-Doping-Razzia in Norditalien

Rom - Die italienische Polizei hat am Dienstag in Norditalien Wohnungen mehrerer Radprofis und Arztpraxen durchsucht. Dabei sind offenbar verbotene Medikamente gefunden worden.

Über 100 Polizisten seien bei der Razzia im Einsatz gewesen, hieß es nach Angaben der Nachrichten-Agentur ANSA. Offenbar sind auch verbotene Medikamente beschlagnahmt worden. Die Großrazzia war von der Staatsanwaltschaft Padua veranlasst worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare