Nationalmannschaft

Die Einzelkritik zum Spiel gegen Frankreich

+
Foto: Großchance: Der deutsche Kapitän Miroslav Klose scheitert bedrängt von Olivier Giroud an Frankreichs Torwart Hugo Lloris.

Bremen - Tim Wiese startet bei seinem Heimspiel furios, und warum der Bundestrainer ein Fan von Dennis Aogo ist, bleibt sein Geheimnis. Die Nationalspieler Note für Note.

Tim Wiese: Heimspiel für den Werder-Torhüter – und in der 16. Minute beim Kopfball von Yohan Cabaye gleich mit einer tollen Rettungstat. Chancenlos beim 0:1. Mehrere gute Paraden. Auf ihn ist Verlass. Note: 2

Jerôme Boateng: Bei den Flanken muss der Verteidiger bis zur EM dringend Nachhilfeunterricht nehmen. Auch sonst bestätigte Boateng, erst rechts hinten, dann innen, den bekannten Eindruck: Ideal ist das mit ihm nicht. Note: 5

Mats Hummels: Als Abwehrorganisator ist er allein noch überfordert, ein Per Mertesacker an der Seite würde ihm gut tun. Ab und zu mit Problemen beim Stellungsspiel. Note:4

Holger Badstuber: Frankreichs Torwart Hugo Lloris verhinderte mit dem Fuß einen Kopfballtreffer des Müncheners (34.). Zur Pause ausgewechselt, die Leistung war solide. Note: 3,5

Dennis Aogo: Der Bundestrainer versucht es immer wieder mit ihm hinten links, am Problem ändert das nichts: Er ist auf dem Niveau überfordert, zu sehen nicht nur bei den beiden französischen Treffern, bei denen er sich überlaufen ließ. Schwach. Note:5

Sami Khedira: Ein unauffälliger, etwas gehemmt wirkender Auftritt im defensiven Mittelfeld. Dass ihm nach einer Verletzungspause in Spanien die Spielpraxis fehlt, war zu merken. Note: 4

Mesut Özil: Was der Bundesliga ohne ihn entgeht, deutete der Mittelfeldmann von Real Madrid in einigen Szenen an. In puncto Eleganz am Ball wie immer unschlagbar. Kurz vor der Halbzeit verfehlte sein Schuss nach einer beherzten Einzelaktion nur knapp das Tor. Der große Glanz fehlte dennoch. Note: 3

Toni Kroos: Der Münchener spielte fahrig und zeigte ein schwaches Länderspiel. Ungewohnt viele Fehlpässe. Note: 5

Andre Schürrle: Der Leverkusener musste kurz vor der Pause mit einer Nasenverletzung raus, Eindruck schinden konnte er als Vertreter von Lukas Podolski bis dahin nicht. Note: 4

Marco Reus : Wenn es in der 1. Halbzeit gefährlich wurde, dann dank dem Mönchengladbacher. Nach der Pause war von ihm nichts mehr zu sehen. Note: 4

Miroslav Klose: Erst in der 33. Minute hatte der Mannschaftskapitän seine erste starke Szene, scheiterte aber an Torwart Lloris, der auch neun Minuten später einem Klose-Treffer im Weg stand. Zur Pause raus. Note: 4

Thomas Müller: Kam noch vor der Pause für Schürrle. Auch von ihm kam an diesem Abend kaum Kreatives. Note: 4

Benedikt Höwedes: Ersetzte Badstuber und rückte nach rechts. Seine Leistung war keine Empfehlung. Note: 4

Mario Gomez: Übernahm von Klose Kapitänsbinde und Position. Nur eine richtige Chance sind für einen Klassemann wie ihn zu wenig, auch wenn es ihm wie Klose ging: Ohne Bälle geht nicht viel. Note:4

Lars Bender: Für Khedira in der 70. Minute eingewechselt, ohne größere Aktionen.

Cacau: 20-Minuten-Einsatz für Reus, sein Tor zum 1:2 war das einzige Glanzlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare