1. WLZ
  2. Sport
  3. Überregionaler Sport

Formel 1 in Miami: Turbo-Verstappen kontert Leclerc - heftiger Crash kurz vor Schluss

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Die Formel 1 war am Wochenende zu Gast in Miami. Alle Highlights vom Rennen im Florida gibt es hier zum Nachlesen.

Formel 1 heute live: Der Endstand in Miami

1 Verstappen2 Leclerc3 Sainz4 Perez
5 Russell6 Hamilton7 Bottas8 Alonso
9 Ocon10 Albon11 Magnussen12 Stroll
13 Ricciardo14 Tsunoda15 Latifi16 Schumacher
DNF GaslyDNF VettelDNF NorrisDNF Zhou

Formel 1 in Miami: Turbo-Verstappen kontert Leclerc

FINISH: Das war‘s! Max Verstappen gewinnt, fährt von Platz drei auf Platz eins und kontert damit Charles Leclerc im Ferrari. Vor allem der gute Start hat dem Weltmeister hier heute geholfen.

57/57: Die letzte Runde läuft. Verstappen wird die Premiere von Miami hier vor Leclerc und Sainz gewinnen. Perez wird Vierter, Russell hat Hamilton noch abgefangen und belohnt sich für sein starkes Rennen mit Platz fünf. Mick Schumacher lag lange auf Punktekurs - und räumte dann Sebastian Vettel ab. Richtig bitter, die sicher geglaubten Zähler sind futsch.

53/57: Was ist da denn los? Schumacher räumt Vettel ab! Ist das bitter! Beide müssen in die Box. Mick bekommt eine neue Nase, für Seb ist das Rennen beendet.

Formel 1 jetzt live: Unfassbar spannende Schlussphase

52/57: Perez geht an Sainz vorbei, aber das war zu ambitioniert! Sainz kontert sofort und ist wieder Dritter. Leclerc jagt Verstappen weiter.

51/57: Schumacher weiterhin auf Platz neun, aber das ist suuuuuuper eng. Es wären seine ersten Punkte! Gib Gas, Mick!

50/57: Fehler Bottas! Die zwei Mercedes schlüpfen durch! Währenddessen attackiert Leclerc Verstappen! Irre Schlussphase hier!

48/57: Verstappen hat schon wieder fast eine Sekunde zwischen sich und Leclerc gebracht. Teamkollege Perez kämpft um Platz drei, Sainz hat große Probleme.

46/57: Das Safety Car kommt rein, es geht wieder los! Verstappen bleibt vor Leclerc und Sainz, Perez war da nah dran! Aber der Red-Bull-Pilot kommt nicht am Ferrari vorbei. Sebastian Vettel ist inzwischen auf zwölf und Mick Schumacher verteidigt nach wie vor Platz neun! Das wird eine wilde Schlussphase.

45/57: Gleich könnte es hier weitergehen, noch ist das Safety Car draußen.

43/57: Mick Schumacher ist jetzt auf Platz neun! Die ersten Punkte sind so nah! Es liegen nach wie vor einige Teile von Norris‘ McLaren auf der Strecke, es wird noch dauern, bis es hier weitergeht.

Formel 1 jetzt im Live-Ticker: Heftiger Crash kurz vor Schluss

41/57: Alles wieder auf Anfang! Heftiger Crash von Norris hier 16 Runden vor Schluss. Der McLaren-Pilot ist da mit Gasly aneinandergeraten, der kurz zuvor Probleme hatte. Norris fährt in den Franzosen hinein, dreht sich und kracht in die Bande. Und jetzt wird es hier natürlich spannend, fast alle Fahrer kommen nochmal in die Box, um sich frische Reifen zu holen. Verstappen und Leclerc bleiben erstmal draußen, aber der Sieben-Sekunden-Vorsprung des Weltmeisters ist natürlich erstmal futsch, schließlich ist das Safety Car draußen.

39/57: Der Himmel ist mittlerweile extrem bewölkt hier in Miami. Kommt es in der Schlussphase noch zu Regenfällen?

36/57: Verstappen zieht vorne weiter seine Kreise, hat nach wie vor 7,5 Sekunden Vorsprung. Normalerweise brennt da nichts mehr an.

35/57: Fehler Magnussen! Jetzt ist Schumacher vorbei. Dahinter patzt Vettel! Kein Wunder, seine Reifen sind 36 Runden alt.

Formel 1 jetzt im Live-Ticker: Vettel und Schumacher im direkten Duell

32/57: Hinten geht es zur Sache: Vettel überholt erst Magnussen, dann wird er vom Dänen und auch noch von Schumacher gekontert. Hartes Battle da im Mittelfeld.

28/57: Vorne ist also wieder alles in der Reihe. Verstappen ist 7,5 Sekunden vor Leclerc, es folgen Sainz und Perez.

27/57: Verstappen in der Box, 2,4 Sekunden! Starker Stopp. Der Niederländer reiht sich auf Platz zwei ein. Gleich kommt der aktuelle Spitzenreiter Sainz in die Box. Und da ist der Spanier auch schon. Das dauert eeeeeeeewig! 5,4 Sekunden! Perez kommt direkt dahinter, 3,1 Sekunden. Das sind Welten im Motorsport.

25/57: Die Spitze ist an der Box! Leclerc macht den Anfang, 3,2 Sekunden dauert es bei ihm. Er reiht sich erstmal wieder auf Platz vier ein. Wann kommt Verstappen?

24/57: Die neue schnellste Runde kommt jetzt von Charles Leclerc. Was holt der Ferrari hier noch raus? Schumacher muss hinten etwas abreißen lassen, aber er war immerhin schon in der Box und könnte hier noch einiges gutmachen.

22/57: Verstappen führt vorne mit viereinhalb Sekunden vor Leclerc, der Weltmeister hat hier alles im Griff.

Formel 1 im Live-Ticker: Probleme bei Perez?

20/57: Perez scheint Probleme zu haben. Der Mexikaner wird immer langsamer.

17/57: Vettel zieht da an Latifi vorbei, ein brenzliges Manöver! Der einstige Weltmeister quetscht sich da innen durch.

15/57: Mick Schumacher war in der Box und reiht sich wieder hinter Kevin Magnussen ein. Vorne brennt Max Verstappen die neue schnellste Runde in den Asphalt.

14/57: Verstappen gibt vorne weiter Gas, hat 2,5 Sekunden Vorsprung auf Leclerc.

13/57: Magnussen zieht wieder an Schumacher vorbei. Doch jetzt kommt Micks Kollege in die Box.

10/57: Probleme am Aston Martin: Zhou ist raus.

Max Verstappen (l.) und Charles Leclerc schenken sich bei der Formel-1-Premiere von Miami nichts.
Max Verstappen (l.) und Charles Leclerc schenken sich bei der Formel-1-Premiere von Miami nichts. © Motorsport Images / Imago

Formel 1 in Miami JETZT live: Verstappen mit grandiosem Manöver gegen Leclerc

9/57: Traumhaftes Manöver von Verstappen! Außen täuscht er an, innen zieht er vorbei - wir haben einen neuen Spitzenreiter! Leclerc gibt aber nicht auf, versucht sofort den Konter! Aber der Weltmeister behält erstmal die Oberhand. Tolles Racing hier in Miami, so macht die Formel 1 Spaß!

7/57: Schumacher ist in den Punkten! Starkes Manöver von Mick auf Start und Ziel, außen geht er an Tsunoda vorbei, es gab eine leichte Berührung - aber alles fair!

Mick Schumacher schlägt sich bei der Formel-1-Premiere von Miami sehr gut.
Mick Schumacher schlägt sich bei der Formel-1-Premiere von Miami sehr gut. © Motorsport Images / Imago

5/57: Der Red Bull läuft hier gut! Verstappen klebt Leclerc am Heck, hat eine Sekunde Rückstand. Dahinter muss Sainz schon etwas abreißen lassen. Hinten kommt Hamilton wieder ran, ist wieder auf seinem sechsten Platz.

3/57: Wir sortieren uns. Fernando Alonso hat am Start die meisten Plätze gutgemacht, ganze vier Autos schnappte sich der Spanier. Lewis Hamilton musste Federn lassen, ist zwischenzeitlich auf Platz acht abgerutscht. Mick Schumacher ist schon auf Platz elf! Werden das die ersten Punkte für den deutschen Youngster?

Formel 1 in Miami JETZT live: Turbo-Start von Verstappen - Vettel Letzter

START: Die Autos stehen bereit. Es kann losgehen! Leclerc kommt super weg, Verstappen dahinter mit einem grandiosen Manöver! Er zieht da einfach vorbei an Sainz und ist jetzt Zweiter! Turbo-Start vom Weltmeister! Sebastian Vettel und Teamkollege Lance Stroll mussten dem Feld aus der Box hinterherfahren. Der Deutsche ist aktuell Letzter.

21.30 Uhr: Die Einführungsrunde läuft.

Formel 1 JETZT live: Stroll und Vettel müssen aus der Box starten

21.25 Uhr: Es ist angerichtet für die große Party hier in Miami! 80.000 Zuschauer an der Strecke und Millionen vor den TV-Bildschirmen warten auf den Start.

21.14 Uhr: Luis Fonsi singt die Nationalhymne. Gänsehaut-Momente in Miami - und gleich geht es hier endlich los mit dem großen Spektakel.

21.11 Uhr: Bitter für Aston Martin! Die beiden Autos müssen tatsächlich aus der Box starten, die Boliden von Lance Stroll und Sebastian Vettel haben offenbar Probleme mit der Sprit-Versorgung. Statt Platz zehn und 13 sind es nun also 19 und 20.

21.09 Uhr: Ski-Ass Lindsey Vonn, Tennis-Legende Serena Williams, Ex-Formel-1-Fahrer Jean Alesi - es sind unfassbar viele Prominente an der Strecke. Auch Tom Brady und Paris Hilton wurden schon gesehen.

Formel 1 heute im Live-Ticker: Vettel schon vor dem Start mit großen Problemen

21.02 Uhr: Offenbar gibt es Probleme bei Aston Martin, beide Autos sind noch in der Garage - im Gegensatz zu allen anderen Fahrzeugen, die bereits auf Start und Ziel stehen. Möglicherweise müssen Lance Stroll und Sebastian Vettel aus der Box starten.

20.52 Uhr: Knapp 40 Minuten bis zum Start, die Autos kommen zur Installationsrunde auf die Strecke.

20.28 Uhr: In einer Stunde beginnt das Rennen - und offenbar beginnt es in Miami nun gerade zu regnen! Mal sehen, wie sich das entwickelt. Eine nasse Strecke könnte natürlich sämtliche Pläne der Teams über den Haufen werfen.

20.09 Uhr: Die Formel-1-Premiere in Miami ist natürlich ein großes Schaulaufen der Superstars. Michael Jordan spaziert gerade durch das Fahrerlager, Michelle Obama wurde schon gesichtet. „Die Promi-Dichte ist unglaublich“, sagt Sky-Experte Ralf Schumacher.

19.52 Uhr: Der Countdown läuft. In etwas mehr als 90 Minuten geht es hier in Miami endlich los.

Update vom 8. Mai, 18.42 Uhr: WM-Spitzenreiter Charles Leclerc hat sich die Pole Position für das erste Formel-1-Rennen in Miami gesichert. Der Ferrari-Pilot aus Monaco setzte sich am Samstag in der Qualifikation vor seinem spanischen Teamkollegen Carlos Sainz durch. Dritter wurde Weltmeister Max Verstappen im Red Bull.

Vor dem fünften Saisonlauf am Sonntag (21.30 Uhr/Sky) führt Leclerc die Gesamtwertung mit 27 Punkten Vorsprung auf Verstappen an. Beide haben je zwei Rennen gewonnen. Sebastian Vettel als 13. und Mick Schumacher als 15. waren bei der Startplatzjagd vorzeitig ausgeschieden.

Formel 1 heute im Live-Ticker: Unterhosen-Wirbel vor Rennen in Miami

Erstmeldung vom 8. Mai, 17.51 Uhr: Miami - Die Kraftprobe mit dem deutschen Rennleiter um seine Ohrringe und Piercings hat Lewis Hamilton vorerst verloren. Trotz heftiger Widerworte beugte sich der Rekordweltmeister der Formel 1 in Miami der Anweisung des neuen Regelhüters Niels Wittich und entledigte sich fast aller Schmuckstücke, bevor er ins Cockpit kletterte. Für sein Nasenpiercing, das wohl fachmännisch entfernt werden muss, erhielt der Mercedes-Superstar eine Ausnahmegenehmigung bis zum Grand Prix in Monaco Ende Mai.

Zuvor hatte sich Hamilton noch heftig gegen die verschärften Vorgaben gesträubt und sie als „sehr, sehr dumm“ bezeichnet. Rennleiter Wittich hatte die Teams in Miami informiert, dass sie künftig in offiziellen Dokumenten versichern müssen, dass ihre Piloten weder Schmuck noch private, nicht feuerfeste Unterwäsche im Auto tragen. Das Verbot steht schon länger im Regelwerk und soll für mehr Sicherheit sorgen. Wittich kündigte zudem Stichproben an.

Formel 1 im Live-Ticker: Großer Preis von Miami - Unterhosen-Wirbel vor Rennen

Sebastian Vettel hatte sich auf die Seite des verärgerten Hamilton geschlagen. „Das ist persönliche Freiheit. Wir sind alt genug, unsere eigenen Entscheidungen zu treffen. Dann sollten wir das auch im Auto tun können“, sagte der 34-Jährige. Als Zeichen des Ungehorsams lief Vettel vor dem Auftakttraining in Florida mit über seinen Rennanzug gezogenen grauen Boxershorts durch die Boxengasse. Unterhosen-Wirbel in Miami! „Das war ja mehr ein Gag. Die ganze Diskussion ist so bescheuert“, sagte der Aston-Martin-Pilot dem Fernsehsender Sky.

TV-Experte Ralf Schumacher widersprach energisch. „Es ist ein bisschen albern und es erinnert mich an Kindergarten“, sagte der frühere Formel-1-Pilot. Schumacher verwies auf die Vorbildfunktion von Weltmeistern wie Vettel und Hamilton. Es sei schade, „dass sich so erfahrene Leute, die schon so viele Unfälle gesehen haben, in der Art und Weise darüber lustig machen“, sagte der 46-Jährige.

Formel 1: Großer Preis von Miami heute live - Diskussionen um Schmuck und Unterwäsche

Als Grund für die Maßnahmen gibt der Weltverband Fia an, dass Ringe, Ketten oder Piercings bei Notfällen unnötige Hindernisse für Ersthelfer und Ärzte darstellen könnten. Zudem könne Schmuck auf der Haut als Hitzeleiter die Schutzwirkung darüber liegender feuerfester Kleidung verringern. „Das erhöht das Risiko von Verbrennungen bei einem Feuer“, heißt es. Nicht zuletzt berge der Schmuck selbst die Gefahr von Verletzungen und könnte bei Unfällen verschluckt werden.

Auch das Tragen handelsüblicher Unterwäsche, wie zuletzt angeblich noch bei einigen Fahrern gang und gäbe, ist unzulässig. Erlaubt ist nur Kleidung, die den Formel-1-Normen der Fia entspricht. Hamilton hatte sich zunächst noch an Fia-Präsident Mohammed bin Sulayem gewendet. Er wolle zur Not eben unterschreiben, dass er den Schmuck auf eigenes Risiko trage. Schließlich sei er seit 16 Jahren so auf der Strecke unterwegs. Die Formel 1 habe „wichtigere Dinge zu tun“, als sich mit diesem Thema zu beschäftigen. „Das ist ein Rückschritt für unseren Sport“, urteilte der Brite.

Formel 1 heute live: Lewis Hamilton vor Rennen in Miami im Fokus

Doch Wittich und die Fia blieben hart. Der Rennleiter, der gemeinsam mit dem Portugiesen Eduardo Freitas seit Saisonbeginn im Amt ist, legt das Regelwerk strikter aus als seine Vorgänger. Der hessische Bauingenieur war zuletzt Renndirektor im Deutschen Tourenwagen Masters. Wittich habe das Kreuz, den Disput durchzufechten, sagte Ralf Schumacher. „Sebastian und Lewis werden sich da die Zähne ausbeißen, weil sie einfach unrecht haben“, sagte der Sky-Fachmann.

Die Bußgelder für Verstöße gegen das Verbot von Schmuck und regelwidriger Kleidung im Auto sind happig. Das erste Vergehen werde mit 50 000 Euro Geldstrafe geahndet, berichtete das Fachmagazin „Auto, Motor und Sport“. Wiederholungstäter müssten 125 000 Euro zahlen. Beim dritten Mal kostet es demnach 250 000 Euro sowie mehrere WM-Punkte. Da überlegt wohl auch ein Multi-Millionär wie Hamilton zweimal.

In unserem Live-Ticker verpassen Sie am Sonntagabend kein Renn-Highlight. Wenn Sie die Miami-Premiere lieber live im TV verfolgen, haben wir hier alle Übertragungs-Informationen zusammengefasst. (akl/dpa)

Auch interessant

Kommentare