1. WLZ
  2. Sport
  3. Überregionaler Sport

OVB-Podcast zur Tour de France 2022: „Hier zählt nur der Sieg, deswegen können wir nicht zufrieden sein“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Ruf

Kommentare

Felix Großschartner war lange an der Spitze des Feldes, konnte den Sieg in Mende aber nicht einfahren.
Felix Großschartner war lange an der Spitze des Feldes, konnte den Sieg in Mende aber nicht einfahren. © photo Luca Bettini/SprintCycling

In der 15. Folge des Podcasts zur Tour de France 2022 „Inside Bora-hansgrohe“ analysiert Teammanager Ralph Denk die Etappe nach Mende und spricht über den packenden Kampf seines Teams um den Etappensieg. Im Hintergrund geht es um die Netflix-Serie über die Tour de France.

Mende - Die Tour de France 2022 wurde am Samstag mit der welligen Etappe nach Mende fortgesetzt. Bora-hansgrohe hatte drei Fahrer in der Ausreißergruppe. Am Ende siegte Michael Matthews, Bora ging auf den letzten Kilometern die Kraft aus. Denk gibt im Podcast Einblicke in den Rennverlauf.

ovb-online.de* ist während des wichtigsten Radrennens der Welt täglich mit dem deutschen Rennstall Bora-hansgrohe verbunden und liefert im täglichen Podcast „Inside Bora-hansgrohe“ exklusive Einblicke hinter die Kulissen des größten deutschen Radsportteams.

*Hinweis der Redaktion: Anbei lesen Sie eine Zusammenfassung der aktuellen Folge, den gesamten Inhalt finden Sie hier im Podcast

* Haben Sie Fragen an Ralph Denk und wollen Teil des Podcasts sein? Schicken Sie Ihre Frage an tobias.ruf@ovbmedia.de

Bei technischen Problemen finden Sie hier die aktuelle Ausgabe des Podcasts

Podcast zur Tour de France 2022: „Michael Matthews ist ein extrem starkes Rennen gefahren“

In der 15. Folge berichtet Teammanager Ralph Denk vom harten Kampf um die Ausreißergruppe und die bis kurz vor dem Ziel erfolgreiche Strategie seiner Mannschaft. „Die Ausgangslage war gut, wir hatten drei Fahrer in der Ausreißergruppe. Am Ende hat es nicht gereicht, auch weil Michael Matthews ein extrem starkes Rennen gefahren ist. Das Gesamtergebnis ist auf dem Papier gut. Aber hier zählt nur der Sieg, deswegen können wir nicht zufrieden sein“, bilanziert Denk.

Im Hintergrund geht es um die Netflix-Serie, die zur Tour de France 2022 gedreht wird. Bora-hansgrohe ist Teil des Projekts. Wie die Dreharbeiten laufen, was sich der Radsport davon erhofft und wie der Alltag hinter den Kameras aussieht, erklärt Denk in der aktuellen Podcast-Folge.

Lesen Sie auch: Tour de France 2022: Alle Termine und Ergebnisse im Überblick

Im letzten Teil blickt er auf die 15. Etappe, die am Sonntag gefahren wird. Über 202,5 Kilometer geht es von Rodez nach Carcassonne Bei der Flachetappe werden zwei Berge der dritten Kategorie passiert, im Ziel könnte es einen Massensprint geben. Der größte Faktor im Kampf um den Tagessieg dürfte das Wetter werden. Für das Ziel sind Temperaturen von 39 Grad vorhergesagt. Es weht nur ein leichter Wind aus Nordnordwest, dieser wird kaum kühlen

„Auf dem Papier sieht es nach einer Etappe aus, die im Massensprint endet. Aber durch die hohen Temperaturen und die personelle Lage bei den Sprinterteams ist auch ein anderer Ausgang möglich. Mit Danny van Poppel haben wir eine gute Option“, sagt Denk abschließend.

Quelle: ovb-online.de

truf

Auch interessant

Kommentare