Liuzzi ersetzt Fisichella bei Force India

+
Vitantonio Liuzzi ist neuer Stammfahrer bei Force India.

Stuttgart - Vitantonio Liuzzi ersetzt erwartungsgemäß bei Force India den zu Ferrari gewechselten Giancarlo Fisichella als neuer Stammpilot.

Das indische Formel-1-Team teilte am Montag mit, dass der bisherige Test- und Ersatzfahrer beim Großen Preis von Italien an diesem Wochenende starten werde. "Ich kann es nicht erwarten, in ein Rennauto zu steigen, vor allem bei meinem Heimrennen in Monza", sagte Liuzzi. "Ich freue mich riesig über die Chance, die Vijay mir gibt." Er sei sehr motiviert, in guter Form und hungrig, ein paar Punkte mehr zu holen.

Lesen Sie auch:

Ferrari holt Fisichella

Teamchef Vijay Mallya erklärte, Liuzzi habe angesichts der sehr wettbewerbsfähigen Position von Force India gute Chancen, sein Potenzial zu zeigen. "Wir brauchen einen Fahrer, der unseren Aufwärtstrend fortsetzen kann." Fisichella hatte bei seinem letzten Einsatz für Force India beim Großen Preis von Belgien vor gut einer Woche sensationell den zweiten Platz hinter seinem künftigen Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikönnen belegt, nachdem er zuvor die Pole-Position geholt hatte.

Liuzzi bestritt zwischen 2005 und 2007 insgesamt 39 Grand Prix für Red Bull und Toro Rosso. Der 28 Jahre alte Italiener erzielte dabei mit Rang sechs in China 2007 sein bestes Ergebnis. Außerdem wurde er zweimal Achter. Nachdem der ehemalige Formel-3000-Champion seinen Stammplatz verloren hatte, wechselte er 2008 als Test- und Ersatzpilot zu Force India.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare