Kobe Bryant ausgestochen

Nowitzki verlängert bei Dallas und bricht damit Rekord

+
Dirk Nowitzki bleibt den Mavericks erhalten.

Der deutsche Basketball-Star Dirk Nowitzki bleibt den Dallas Mavericks ein weitere Jahr erhalten. Damit setzt er eine neue Bestmarke in den USA.

Dallas - Dirk Nowitzki hat seinen Vertrag bei den Dallas Mavericks um ein weiteres Jahr verlängert. Das gaben die Mavs am Montag bekannt. Damit spielt der 40 Jahre alte Basketball-Star bereits die 21. Saison bei dem NBA-Club aus Texas. So lange hat es noch kein Basketballer bei einem Club ausgehalten. Bisheriger NBA-Rekordhalter war Kobe Bryant, der 20 Jahre für die Los Angeles Lakers am Ball war.

Nowitzki verhalf den Dalles Mavericks zu einigen ihrer größten Erfolge. Dazu zählen die erste Saison mit 60 Siegen, das erste NBA-Finale im Jahr 2006 und der erste und bislang einzige Titel des Teams im Jahr 2011.

Nowitzki verzichtet erneut auf Geld

Nowitzkis insgesamt sechste Vertragsverlängerung beim NBA-Champion von 2011 seit Beginn seines Engagements in Dallas war 34 Tage nach seinem 40. Geburtstag keine Überraschung. Zwar hatten die Mavs Ende Juni ihre Option auf eine Verlängerung des ausgelaufenen Kontraktes mit dem 13-maligen NBA-All-Star nicht gezogen, doch war der Verzicht lediglich ein Manöver zur Vergrößerung des finanziellen Spielraums bei der inzwischen erfolgten Verpflichtung von DeAndre Jordan von den Los Angeles Clippers. Schätzungen zufolge wird Nowitzki in der kommenden Saison 4,4 Millionen Dollar statt bislang fünf Millionen Dollar verdienen.

Nowitzki will es noch einmal wissen

Zuletzt hatte Dallas zwei Mal in Serie die Playoffs verpasst. Zum Ende seiner eindrucksvollen Karriere will Nowitzki mit seiner Mannschaft nun noch einmal angreifen. Nach seiner Verletzung am Sprunggelenk zog er die nötige Operation extra vor und verpasste die letzten Spiele einer eh verkorksten Saison. Dafür dürfte Nowitzki zum Start der neuen Spielzeit rechtzeitig fit sein.

dpa/sid/rjs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare