Halbzeit in Oberstdorf

Severin Freund Dritter, Martin Schmitt in den Top 30

+
Ab durch die Luft: Martin Schmitt.

Oberstdorf - Halbzeit in Oberstdorf: Severin Freund ist des Auftaktspringens der Vierschanzentournee. Auch Martin Schmitt überzeugt und erreichte wie Richard Freitag, Maximilian Mechler und Danny Queck das Finale der besten 30.

Severin Freund belegt als bester deutscher Skispringer den dritten Platz. Der 24-Jährige sprang am Sonntag in Oberstdorf 138,5 Meter weit. Freunds Rückstand auf den führenden Norweger Anders Jacobsen, der auf 138 Meter kam, beträgt 5,8 Punkte. Zweiter ist nach dem ersten Durchgang Gregor Schlierenzauer aus Österreich nach einem Sprung auf 134,5 Meter.

Von den neun deutschen Startern sind auch Youngster Andreas Wellinger als Neunter und Michael Neumayer auf Rang zwölf noch aussichtsreich dabei. Andreas Wank als Verlierer des K.o.-Duells gegen Schmitt und Felix Schoft schieden aus.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare