Wegen 96-Spiel

Startschuss für Sechstagerennen in Hannover erst später

Weil der Fußball-Bundesligist am 15. Dezember (19.00 Uhr) sein Europa-League-Gruppenspiel gegen den ukrainischen Verein Poltawa bestreitet, fällt der Startschuss für die Neuauflage der Sixdays in Hannover am gleichen Tag erst drei Stunden später um 22 Uhr.
+
Weil der Fußball-Bundesligist am 15. Dezember (19.00 Uhr) sein Europa-League-Gruppenspiel gegen den ukrainischen Verein Poltawa bestreitet, fällt der Startschuss für die Neuauflage der Sixdays in Hannover am gleichen Tag erst drei Stunden später um 22 Uhr.

- Hannover 96 geht vor Sechstagerennen: Weil der Fußball-Bundesligist am 15. Dezember (19.00 Uhr) sein Europa-League-Gruppenspiel gegen den ukrainischen Verein Poltawa bestreitet, fällt der Startschuss für die Neuauflage der Sixdays in Hannover am gleichen Tag erst drei Stunden später um 22 Uhr.

An den Start gehen in Hannover sieben deutsche Fahrerpaare sowie Duos aus Dänemark, den Niederlanden, Belgien, Italien, der Schweiz und Australien. Mit dabei sind unter anderem die deutschen Meister Robert Bengsch und Marcel Kalz sowie Olympiasieger Robert Bartko. Die Profifahrer treten bis zum 20. Dezember in die Pedale.

Das teilten die Veranstalter am Montag in Hannover mit. Ursprünglich sollte das Radsport-Spektakel deutlich früher angeschossen werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare