Ursache für Vettel-Defekt gefunden

+
Sebastian Vettel ist in den beiden bisherigen Saison-Rennen ausgeschieden

Sepang - Sebastian Vettels Red-Bull-Team hat drei Tage nach dem verpassten Sieg in Australien die Ursache für den Defekt an dem Formel-1-Boliden gefunden.

Grund für das Ausscheiden sei ein verloren gegangener Antriebsdrehmoment zwischen der linken Vorderachse und dem Rad gewesen, teilte der Rennstall am Mittwoch in Sepang mit.

Die neue Formel 1: Alle Fahrer und ihre Autos

Die Formel 1 2013: Alle Fahrer und ihre Autos

Vettel war in Australien zum zweiten Mal hintereinander von einem technischen Defekt gestoppt worden. Beim Saisonauftakt in Bahrain musste er wegen einer kaputten Zündkerze ebenfalls klar in Führung liegend aufgeben. An diesem Sonntag findet in Sepang der Große Preis von Malaysia statt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare