Erinnerung an deutsche Weltkriegsverbrechen in Ukraine
Politik

Erinnerung an deutsche Weltkriegsverbrechen in Ukraine

Vor mehr als 80 Jahren überfiel Deutschland im Zweiten Weltkrieg die Sowjetunion. Bundespräsident Steinmeier besucht nun die Ukraine, damit die deutschen Verbrechen nicht in Vergessenheit geraten.
Erinnerung an deutsche Weltkriegsverbrechen in Ukraine
Ukraine erinnert an Massaker von 1941 an den Kiewer Juden
Politik

Ukraine erinnert an Massaker von 1941 an den Kiewer Juden

Es ist eines der dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte: Das Massaker an den Kiewer Juden durch deutsche Besatzungstruppen jährt sich zum 80. Mal.
Ukraine erinnert an Massaker von 1941 an den Kiewer Juden

Holocaust-Monument in Amsterdam: Ein Stein für jedes Opfer

102.000 niederländische Juden sowie Sinti und Roma wurden von den Nationalsozialisten ermordet. Ein Monument erinnert an jeden Einzelnen - 76 Jahre nach Kriegsende. Nicht jeder ist darüber froh.
Holocaust-Monument in Amsterdam: Ein Stein für jedes Opfer

Ehemaliger KZ-Wachmann muss vor Gericht: Beihilfe zum tausendfachen Mord

Ein ehemaliger Wachmann im Konzentrationslager Sachsenhausen muss sich bald vor Gericht verantworten. Der Angeklagte ist heute 100 Jahre alt.
Ehemaliger KZ-Wachmann muss vor Gericht: Beihilfe zum tausendfachen Mord

Schwalmstadt: Gedenken an sowjetische Kriegsgefangene auf dem Waldfriedhof in Trutzhain

Auf dem Waldfriedhof in Trutzhain wurde in dieser Woche an die sowjetischen Kriegsgefangenen und ihre Schicksale erinnert: 692 Namen von sowjetischen Kriegsgefangenen, die dort ruhen, sind bis heute bekannt.
Schwalmstadt: Gedenken an sowjetische Kriegsgefangene auf dem Waldfriedhof in Trutzhain

Darum feiern wir Muttertag: Ursprung zurück bis ins Mittelalter

Am Sonntag, 9. Mai 2021 ist Muttertag. Ein Tag zu Ehren aller Mütter, um Danke zu sagen und ihnen zu zeigen, wie lieb man sie hat. Doch wo kommt der Tag her?
Darum feiern wir Muttertag: Ursprung zurück bis ins Mittelalter

Mysteriöser Fund bei Gartenarbeit bringt die Polizei auf den Plan – doch auch die steht vor einem Rätsel

Nichtsahnend stößt ein Bürger aus Kelkheim im südhessischen Taunus bei der Gartenarbeit auf einen metallischen Gegenstand – und ruft die Polizei.
Mysteriöser Fund bei Gartenarbeit bringt die Polizei auf den Plan – doch auch die steht vor einem Rätsel

Karfreitag 1945: Als die Amerikaner in Gemünden einmarschierten

An Karfreitag, 30. März 1945, war in Gemünden der Zweite Weltkrieg zuende: Die Amerikaner marschierten in der Wohrastadt ein.
Karfreitag 1945: Als die Amerikaner in Gemünden einmarschierten

Zeitzeuge Heinz Peter aus Hatzfeld kam 1945 als 16-Jähriger zu Fuß nach Hause

Im Oktober 1944 wurde Heinz Peter noch als 15-Jähriger eingezogen, musste mit anderen Jugendlichen am Westwall Panzergräben ausheben, im zerbombten Kassel als Meldeläufer Schreckensnachrichten überbringen, am Edersee eine Vierlingsflak bedienen, …
Zeitzeuge Heinz Peter aus Hatzfeld kam 1945 als 16-Jähriger zu Fuß nach Hause

Kein Prozess gegen mutmaßlichen NS-Verbrecher: SS-Soldat soll an furchtbarem Massaker beteiligt gewesen sein

Ein 98-Jähriger aus Hessen wird verdächtigt, als SS-Soldat an dem schlimmsten Massaker des Nazi-Regimes in der Ukraine mitschuldig gewesen zu sein. Doch es wird keine Anklage geben.
Kein Prozess gegen mutmaßlichen NS-Verbrecher: SS-Soldat soll an furchtbarem Massaker beteiligt gewesen sein

Spur zum Bernsteinzimmer? Taucher entdecken Schiffswrack aus dem Zweiten Weltkrieg

Im April 1945 versenkten sowjetische Flieger den Frachter „Karlsruhe“. Auf dem Schiff waren etwa 1100 Flüchtlinge an Bord - und vielleicht auch ein bisher verschollener Nazi-Schatz.
Spur zum Bernsteinzimmer? Taucher entdecken Schiffswrack aus dem Zweiten Weltkrieg