„Äußerst besorgniserregend“: Fall von wilder Polio in Afrika nachgewiesen
Panorama

„Äußerst besorgniserregend“: Fall von wilder Polio in Afrika …

Wilde Polio und Kinderlähmung gilt in Afrika eigentlich seit zwei Jahren als ausgerottet. Jetzt vermeldet ein südafrikanischer Staat einen neuen Fall.
„Äußerst besorgniserregend“: Fall von wilder Polio in Afrika nachgewiesen
Formel 1 will nach Afrika - Mammut-Kalender mit 30 Rennen droht
Überregionaler Sport

Formel 1 will nach Afrika - Mammut-Kalender mit 30 Rennen droht

Die Formel 1 ist auf dem Vormarsch. In Zukunft sollen 30 Rennen pro Jahr möglich sein. Sogar ein Grand Prix in Afrika ist geplant.
Formel 1 will nach Afrika - Mammut-Kalender mit 30 Rennen droht

Südafrikas Weingebiete: „Wir müssen uns beschäftigt halten“

Das gute Leben macht Pause: Südafrika lockt eigentlich Gourmets und Weinkenner aus der ganzen Welt, doch Corona bescherte den Winzern eine einsame Erntezeit. Wie steht es um die beliebte Weinregion?
Südafrikas Weingebiete: „Wir müssen uns beschäftigt halten“

Heuschrecken-Plage: Experten warnen vor neuer Welle

Ostafrika kämpft gegen die schlimmste Heuschrecken-Plage seit Jahrzehnten. Vielerorts konnten die Insekten eingedämmt werden - doch nun droht eine neue Welle.
Heuschrecken-Plage: Experten warnen vor neuer Welle

Bundeswehr: Nach Anschlag in Mali - erste verletzte Soldaten zurück in Deutschland

Nach einem Anschlag in Mali wurden deutsche Soldaten zum Teil schwer verletzt. Ein Flugzeug der Luftwaffe transportiert die verletzten Soldaten am heutigen Samstag (26. Juni) nach Deutschland.
Bundeswehr: Nach Anschlag in Mali - erste verletzte Soldaten zurück in Deutschland

Sperre und Geldstrafe für VfB-Stürmer Silas Katompa Mvumpa

Stuttgart (dpa) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Stürmer Silas Katompa Mvumpa vom Bundesligisten VfB Stuttgart wegen unsportlichen Verhaltens für drei Monate gesperrt.
Sperre und Geldstrafe für VfB-Stürmer Silas Katompa Mvumpa

Menschenaffen in Afrika droht Verlust des Lebensraums

Klimawandel, Landnutzung und das Bevölkerungswachstum der Menschen bedrohen in dramatischer Weise das Überleben von Gorillas, Bonobos und Schimpansen. Der Lebensraum wird immer kleiner.
Menschenaffen in Afrika droht Verlust des Lebensraums

Hunderttausende auf der Flucht vor Vulkan Nyiragongo

In der Millionenstadt Goma spitzt sich die Lage am Vulkan Nyiragongo dramatisch zu. Fast eine halbe Million Menschen sind verzweifelt auf der Flucht. Viele Straßen und auch der Flughafen wurden gesperrt.
Hunderttausende auf der Flucht vor Vulkan Nyiragongo

Vulkanausbruch befürchtet: Tausende fliehen aus Goma

Bereits am Samstag kam es zu einer Eruption des Vulkans Nyiragongo. Nun wird ein weiterer Ausbruch befürchtet. Die Behörden reagieren - und veranlassen eine Teil-Evakuierung der Millionenstadt Goma.
Vulkanausbruch befürchtet: Tausende fliehen aus Goma

Vulkanausbruch am Nyiragongo: Sorge um Berggorillas

Glühende Lava und starke Beben erschüttern in Ostafrika nicht nur Hunderttausende Menschen, sie sind auch für die Tiere in einem der ältesten Naturparks des Kontinents spürbar. Dort sind Touristen auf den Spuren der Berggorillas unterwegs. Ein …
Vulkanausbruch am Nyiragongo: Sorge um Berggorillas

Sorge um Berggorillas im Schutzgebiet

Glühende Lava und starke Beben erschüttern in Ostafrika nicht nur Hunderttausende Menschen, sie sind auch für die Tiere in einem der ältesten Naturparks des Kontinents spürbar.
Sorge um Berggorillas im Schutzgebiet