Kramp-Karrenbauer mit Großem Zapfenstreich verabschiedet
Politik

Kramp-Karrenbauer mit Großem Zapfenstreich verabschiedet

Zweieinhalb Jahre war Annegret Kramp-Karrenbauer Verteidigungsministerin. Zum Abschied spielte das Stabsmusikkorps unter anderem die Titelmusik des Westerns „Die glorreichen Sieben“.
Kramp-Karrenbauer mit Großem Zapfenstreich verabschiedet
Union ringt um Konsequenzen nach Wahldebakel
Politik

Union ringt um Konsequenzen nach Wahldebakel

In der Union rumort es seit der Wahlschlappe gewaltig, Friedrich Merz spricht von einem Tiefpunkt zwischen CDU und CSU. Viel Anerkennung bekommen zwei Bundesminister - für ihren Rückzug.
Union ringt um Konsequenzen nach Wahldebakel

Altmaier und Kramp-Karrenbauer verzichten auf Mandate

Der CDU-Absturz bei der Wahl hat erste prominente Konsequenzen. Zwei noch amtierende Bundesminister werden ihre Bundestagsmandate nicht annehmen und Nachrücker aus dem Saarland vorlassen.
Altmaier und Kramp-Karrenbauer verzichten auf Mandate

Kramp-Karrenbauer und Altmaier verzichten auf Bundestagsmandate

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer wollen einen Generationswechsel in der CDU-Fraktion ermöglichen.
Kramp-Karrenbauer und Altmaier verzichten auf Bundestagsmandate

Kanzlerin dankt der Bundeswehr für Luftbrücke aus Kabul

Vier Tage vor der Bundestagswahl hat Angela Merkel eine Kaserne von Fallschirmjägern besucht, die in Afghanistan im Einsatz waren - für die scheidende Regierungschefin wohl eine der letzten Begegnungen mit der Bundeswehr.
Kanzlerin dankt der Bundeswehr für Luftbrücke aus Kabul

Streit um Söldnertruppe „Wagner“: Bundeswehr-Einsatz in Mali könnte kippen

Russland könnte mit der Söldnerfirma „Wagner“ bald im Krisenland Mali mitmischen. Die Bundesregierung ist beunruhigt - und droht mit Abzug.
Streit um Söldnertruppe „Wagner“: Bundeswehr-Einsatz in Mali könnte kippen

Kramp-Karrenbauer will über persönliche Schlüsse nachdenken

Nach der Evakuierung aus Afghanistan sollen politische Fehler aufgearbeitet werden. Die Verteidigungsministerin kündigt an, dass sie dann auch hart mit sich selbst ins Gericht gehen wolle.
Kramp-Karrenbauer will über persönliche Schlüsse nachdenken

Taliban erobern weitere Stadt - Ministerin verteidigt Abzug

In Afghanistan erobern die Taliban die mittlerweile sechste Provinzhauptstadt binnen vier Tagen. Die Forderung nach einem neuen Bundeswehreinsatz sorgt für eine harsche Reaktion der Verteidigungsministerin.
Taliban erobern weitere Stadt - Ministerin verteidigt Abzug

Marine schickt Fregatte in Indisch-Pazifischen Raum

Die Marinefregatte „Bayern“ geht auf große Fahrt: Indien und Pakistan, Australien und Japan, Vietnam und vielleicht auch China.
Marine schickt Fregatte in Indisch-Pazifischen Raum

KSK: Kramp-Karrenbauer schließt rechte Gesinnungen nicht aus

Die Skandale um rechtsextreme Äußerungen in der Bundeswehr haben auch die Elitetruppe, das Kommando Spezialkräfte betroffen. Die Verteidigungsministerin begründet nun, warum sie des KSK nicht auflöst.
KSK: Kramp-Karrenbauer schließt rechte Gesinnungen nicht aus

Kramp-Karrenbauer in Ankara: Türkei ist wichtiger Partner

Mit der Türkei ging zuletzt oftmals wenig, gegen die Türkei allerdings auch nichts. Die Verteidigungsministerin ist zum ersten Mal zu Besuch in Ankara. Die Themen: Russland, Rüstung und Afghanistan.
Kramp-Karrenbauer in Ankara: Türkei ist wichtiger Partner