Plácido Domingo: "Habe niemals jemanden belästigt"

In einem Fernsehinterview mit dem spanischen Sender RTVE beteuerte der klassische Sänger erneut seine Unschuld. Mehrere Frauen hatten ihm sexuelle Belästigung vorgeworfen.
Plácido Domingo: "Habe niemals jemanden belästigt"

Amazon verbessert Sprachassistentin Alexa

Amazons "Echo"-Lautsprecher mit der Sprachassistentin Alexa an Bord haben dem Online-Händler eine führende Position im Smart-Home-Markt beschert. Jetzt will der Konzern das Geschäft mit neuen Ideen ausbauen.
Amazon verbessert Sprachassistentin Alexa

Amazon verbessert Sprachassistentin Alexa

Amazons "Echo"-Lautsprecher mit der Sprachassistentin Alexa an Bord haben dem Online-Händler eine führende Position im Smarthome-Markt beschert. Jetzt will der Konzern das Geschäft mit neuen Ideen ausbauen.
Amazon verbessert Sprachassistentin Alexa

Amazon verbessert Sprachassistentin Alexa

Amazons "Echo"-Lautsprecher mit der Sprachassistentin Alexa an Bord haben dem Online-Händler eine führende Position im Smarthome-Markt beschert. Jetzt will der Konzern das Geschäft mit neuen Ideen ausbauen.
Amazon verbessert Sprachassistentin Alexa

2143 Corona-Neuinfektionen in Deutschland registriert

Mit der schwindenden Zahl von Reiserückkehrern zum Ende der Sommerferien schien sich die Corona-Lage in Deutschland zu stabilisieren. Doch nun steigen mehrere Kennwerte merklich an. Droht ein massiver Anstieg, wie er in Nachbarländern schon begonnen …
2143 Corona-Neuinfektionen in Deutschland registriert

Friede Springer benennt Döpfner als Nachfolger

Friede Springer regelt ihre Nachfolge im Medienkonzern Axel Springer. Mathias Döpfner erhält deutlich mehr Macht.
Friede Springer benennt Döpfner als Nachfolger

Games-Branche boomt in der Corona-Krise

Digitale Spiele haben in Zeiten von Corona Hochkonjunktur. Selbst Konsolen verkaufen sich bestens, obwohl die neue Modell-Generation kurz vor der Markteinführung steht.
Games-Branche boomt in der Corona-Krise

Deutsche Bahn baut WLAN-Angebot aus

Aus "Wifi on ICE" wird "Wifi@DB": Die Deutsche Bahn weitet ihr WLAN-Angebot im Fernverkehr auf Bahnhöfe und Regionalzüge aus. Der Ausbau des Netzes kostet Millionen - dabei hat der Konzern die Qualität des Empfangs kaum selbst in der Hand.
Deutsche Bahn baut WLAN-Angebot aus

Internet-Mysterium in Wales gelöst: Fernseher stört Netz

Jeden Morgen um 7.00 Uhr ging nichts mehr - das Internet war tot. Das Dorf Aberhosan in Wales hat jetzt ein komplett erneuertes Netz - aber die Ursache für die Störung lag ganz woanders.
Internet-Mysterium in Wales gelöst: Fernseher stört Netz

Unternehmen können offene IT-Stellen nur schwer besetzen

Digitalisierung spielt in so gut wie allen Unternehmensbranchen eine wichtige Rolle. Doch Fachkräfte im IT-Bereich sind Mangelware.
Unternehmen können offene IT-Stellen nur schwer besetzen

Öffentlicher Dienst - Tarifpartner liegen weit auseinander

"Applaus ist nicht genug", finden die Beschäftigten im öffentlichen Dienst nach einem halben Jahr Einsatz unter Corona-Bedingungen. Sie fordern mehr Geld. Doch die Antwort fällt zurückhaltend aus.
Öffentlicher Dienst - Tarifpartner liegen weit auseinander