EU feilscht um Spitzenposten

Brüssel  - Bei dem EU-Gipfel in Brüssel zeichnen sich schwierige Verhandlungen über die Besetzung mehrerer europäischer Spitzenposten ab.
EU feilscht um Spitzenposten

Erste Gefechte in der Ostukraine

Kiew/Moskau - Lange kündigte die ukrainische Regierung einen Spezialeinsatz im Osten des Landes an. Jetzt kam es zu ersten Gefechten zwischen den Sondereinheiten und prorussischen Separatisten.
Erste Gefechte in der Ostukraine

Russischer Jagdbomber nähert sich US-Zerstörer

Kiew - Das US-Verteidigungsministerium hat sich am Montag über eine russische "Provokation" im Schwarzen Meer beschwert. Mehrfach hat sich ein russischer Kampfbomber einem US-Zerstörer gefährlich genähert.
Russischer Jagdbomber nähert sich US-Zerstörer

Außenminister soll in Ukraine vermitteln

Kiew - Polens Außenminister  Radoslaw Sikorski soll im Auftrag der Europäischen Union im Konflikt in der Ukraine vermitteln. Auch der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier reist vam Donnerstag in die ukrainische Hauptstadt.
Außenminister soll in Ukraine vermitteln

EU berät über Sanktionen gegen Ukraine

Brüssel  - Die Außenminister  der Europäischen Union werden am Donnerstag bei einer Sondersitzung in Brüssel über Sanktionen  gegen die politische Führung der Ukraine  entscheiden.
EU berät über Sanktionen gegen Ukraine

Merkel: Nuland-Aussage "absolut unakzeptabel"

Berlin - Deutliche Worte nach dem bösen Aussetzer: Bundeskanzlerin Angela Merkel  (CDU) hat die undiplomatische Äußerung der US-Europabeauftragten Victoria Nuland  scharf kritisiert.
Merkel: Nuland-Aussage "absolut unakzeptabel"

Steinmeier: Bulatow darf in EU ausreisen

Kiew  - Der Fall des offenbar gefolterten ukrainischen Aktivisten Bulatow sorgt international für Empörung. Nun zeigt die Führung in Kiew Entgegenkommen. In München wirbt Oppositionspolitiker Klitschko um weitere Hilfe.
Steinmeier: Bulatow darf in EU ausreisen

Westerwelle warnt Iran vor Hinhaltetaktik

Brüssel - Neue Atom-Verhandlungen mit dem Iran stehen bevor. Die EU-Außenbeauftragte Ashton will konkrete Ergebnisse, damit man sich wieder vertrauen kann. Bisher hat das aber noch nie funktioniert.
Westerwelle warnt Iran vor Hinhaltetaktik

Atomprogramm: Iran will wieder verhandeln

Brüssel - Der Iran ist zur Wiederaufnahme der Verhandlungen über sein Atomprogramm ab dem 10. November bereit. Die EU-Außenpolitikchefin Catherine Ashton spricht von einem großen Moment.
Atomprogramm: Iran will wieder verhandeln